13 verschiedene Marken

Autoschau lockte Hunderte von Menschen auf Sandparkplatz

+
Mobile Autoschau: Christian Becker von Radio HNA löcherte einen Händler nach dem anderen mit Fragen zu ihren neuen Modellen. Auf unserem Bild steht Holger Habermehl Rede und Antwort.

Melsungen. Autohäuser aus der Region präsentierten am Sonntag am Melsunger Sand 13 verschiedene Marken. Veranstalter der inzwischen 36. Melsunger Autoschau war der Neue Automobilclub Bartenwetzer.

Viel Spaß kam bei einer Präsentation der Fahrzeuge mit Radio HNA auf. Da hielt Christian Becker sein Mikrofon schon mal an einen Auspuff und ließ es so auf dem Sandparkplaz kräftig röhren. Der Moderator entlockte den Händlern am Steuer zudem jede Menge Details zu ihren Fahrzeugtypen, etwa zu technische Daten und innovativen Neuheiten.

Hunderte von Menschen schlenderten über den Sandparkplatz. Sie setzten sich in Cabrios, stiegen in Wohnmobile und schauten sich Motorräder, E-Bikes, Kleinwagen und Sport- und Nutzfahrzeuge an. Ein Medienspezialist zeigte außerdem Digitalradios und anderes Zubehör.

Höher und bequemer 

Haben großes Interesse an Autos: von links Viola Suck und Edeltraud Kling. 

Viola Suck aus Melsungen war mit ihrer Freundin Edeltraud Kling aus Felsberg dabei. Die beiden Freundinnen schlenderten durch die Fahrzeugreihen, wobei die 79-jährige Felsbergerin kaufinteressiert nach höheren und bequemeren Autos Ausschau hielt. Die 70-jährige Melsungerin dagegen schaute einfach aus Spaß die Fahrzeuge an. Im Straßenverkehr will sie nach eigenen Angaben weiter ihre 16 Jahre alte Schleuder nutzen. Jörg Zubert aus Röhrenfurth nutzte einen Familienbesuch in Melsungen, um sich in lockerer Atmosphäre neue Autos der Marken Hyundai, Renault, Ford, Honda, Mercedes, BMW, Opel und Mazda anzuschauen, ohne dafür alle Autohäuser abklappern zu müssen.

Der Automobilclub Bartenwetzer zog kurz vor Veranstaltungsschluss eine durchweg positive Bilanz. Man habe sehr viele Besucher und tolles Wetter gehabt, erklärte Vorsitzender Helmut Helmke.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.