Sommernachts-Grill-BBQ and Food-Festival

+

Es wird heiß in Gudensberg! Am Samstag, 20. August startet ab 19 Uhr das Sommernachts-Grill-BBQ and Food-Festival in der Stadtmitte. 

Und was darf man sich unter einem Grill-Barbecue-Festival vorstellen? Natürlich gibt es jede Menge Grillspezialitäten vom Smoker und vom Holzkohlegrill.

So sorgt der Lindenhof aus Fritzlar beispielsweise für Pulled Pork Burger vom Smoker. Die Fischerhütte aus Rehbach bietet mit einer Fischspezialität Gaumenfreuden und selbstverständlich gibt es auch - wie zu jeder zünftigen Grillparty - Würstchen und Steak vom Grill. 

Weiterhin darf man sich auf Flammkuchen aus dem Holzbackofen und ein Salatbuffet freuen. Am Bierpils kann man sich mit durstlöschenden Getränken versorgen.

Aber auch am Nachmittag sorgt der Ausrichter, Bäcker Schwarz, für Spaß. Wer möchte, kann um 15.30 Uhr an einer Tortenschlacht teilnehmen. Ein Kaffeewagen wird zur nostalgischen Cocktailbar umgebaut.

Den musikalischen Rahmen liefern ebenfalls ab 15.30 Uhr die Original Chattengauer aus Gudensberg, später liegt ein DJ auf und am Abend, ab 19 Uhr, kann man einer Live-Musik lauschen. (nh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.