Unfälle, Explosionen und Vermisste

+
Viel zu entdecken: Beim „Tag der Retter“ präsentieren neben der Feuerwehr Northeim auch viele weitere Organisationen sich und ihre Arbeit.

Northeim. Am 27. August feiert die Freiwillige Feuerwehr Northeim ihr 130-jähriges Bestehen mit einem spannenden Aktionstag auf dem Mühlenanger in Northeim, zu dem alle interessierten Besucher herzlich eingeladen sind.

Unter dem Motto „Tag der Retter“ präsentieren sich an diesem Tag neben der Feuerwehr auch das THW, das Deutsche Rote Kreuz, die Johanniter-Unfall-Hilfe, die Werkfeuerwehr Contitech, die Bundeswehr und die Polizei. Die Veranstaltung soll den Besuchern die Möglichkeit geben, die Organisationen näher kennenzulernen und sich über deren Arbeitsbereiche zu informieren. Alle teilnehmenden Organisationen stellen Fahrzeuge aus, die angeschaut werden können. Dazu wird es verschiedene Vorführungen geben.

Spannend und informativ: das Tagesprogramm

Zwischen 10 und 15 Uhr wird es wiederkehrende Darbietungen der einzelnen Organisationen geben. Der THW präsentiert unter anderem Abseilvorführungen am Turm, die Rettungsdienste Johanniter-Unfall-Hilfe und das Deutsche Rote Kreuz zeigen unter anderem eine Intensivversorgung.

Download

PDF der Sonderseite 130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Northeim

Tierisch spannend wird die Personensuche der Hundestaffel, bei der die Teams, bestehend aus Zwei- und Vierbeinern, ihr Können zeigen. Die Feuerwehr wird eine ganze Reihe fesselnder Vorführungen zeigen. So wird zum Beispiel ein Verkehrsunfall dargestellt, eine Fett- sowie eine Spardosenexplosion hervorgerufen und ein Feuerlöschtraining gezeigt. Darüber hinaus ist für das leibliche Wohl gesorgt: An zwei Ständen werden verschiedene Speisen und Getränke angeboten.

Rundkurs für Kinder

Für die jüngsten Besucher des Aktionstages werden die Organisationen diverse Stationen aufbauen. Jede dieser Stationen beinhaltet ein Spiel. Nach Erfüllung aller Spiele gibt es für die Kinder ein kleines Geschenk sowie ein Abzeichen. Weitere Spiele, eine Hüpfburg und Kinderschminken sorgen weiterhin für viel Vergnügen bei den Kleinen. (ypw)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.