1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Alte Realschule: Suche nach Nachnutzung bisher erfolglos

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

null
Die Abrissbirne droht: Bislang blieb die Suche nach einer sinnvollen Nachnutzung der alten Realschule erfolglos. © HNA

Northeim. Der über 50 Jahre alten, ehemaligen Realschule am Northeimer Schuhwall droht der Abriss: Seit 1960 haben Generationen von Schülern die Schule besucht, seit über einem Jahr stehen die Schulgebäude nun leer.

Der Landkreis Northeim als Schulträger sucht händeringend nach einer sinnvollen Nachnutzung, sagte jetzt Landkreis-Sprecher Dirk Niemeyer auf Anfrage. Doch bislang ohne Erfolg.

„Zum einen zeichnet sich derzeit nicht ab, dass der Landkreis das Gebäude in Zukunft für schulische Zwecke benötigen wird. Zum anderen gibt es keinen wirklichen Markt für ehemalige Schulgebäude. Darum gestaltet sich die Suche nach einer sinnvollen und standortgerechten Nachnutzung nicht eben einfach. Wenn sich keine Lösung findet, muss auch über einen Abriss nachgedacht werden“, so Niemeyer.

Die Vermarktung des Gebäudekomplexes, also die Suche nach potentiellen Käufern oder Mietern, laufe derzeit über die Immobilienabteilung der Kreis-Sparkasse Northeim (KSN). Niemeyer: „Interessenten stehen nicht gerade Schlange.“ Es habe in der Vergangenheit zwar einige potentielle Käufer gegeben - eine Einigung sei aber nicht zustande gekommen. Der Landkreis-Sprecher: „Wobei nicht verkannt werden darf, dass das Gebäude selbst zwar möglicherweise recht uninteressant, das Grunstück dagegen allerdings schon recht zentral gelegen ist und dadurch einen entsprechenden Wert darstellen dürfte.“

Klar sei aber vor allem, dass der aktuelle Leerstand auf Dauer nicht hinzunehmen sei, zumal auch ohne Nutzung die leeren Gebäude unterhalten werden müssen, sagte der Landkreis-Pressesprecher.

Dazu gehören neben dem Heizen im Winter nach seinen Worten auch regelmäßige Kontrollen der Räume, um möglichem Vandalismus entgegenzuwirken. Doch dafür scheint es zu spät: Die Schule ist aktuell von innen nahezu verwüstet. (kat)

Auch interessant

Kommentare