Jugendliche in Bodenfelde haben als Projekt selbst ein Musikvideo gemacht

+
Achtung, Aufnahme: Holger Stüber (von links) von der Gemeindejugendpflege und Nadine Aggour begleiteten die Dreharbeiten der Jugendlichen an der Bushaltestelle in Bodenfelde. Gedreht wurde außerdem im Mädchenzimmer in der alten Schule.

Bodenfelde. Mit praktischer Arbeit hat die Gemeindejugendpflege in Bodenfelde die Medienkompetenz von Jugendlichen gestärkt. Zum zweiten Mal drehten Jugendliche einen Videoclip und schnitten ihn anschließend zusammen.

Bei der Projektarbeit in der Jugendleiter-Ausbildung waren die Jungen und Mädchen Teilnehmer, Schauspieler, Regisseure, Kamera- und Tonfachmann und Schneidetechniker. Diesmal ging es laut Bodenfeldes Gemeindejugendpfleger Stefano Turano um ein selbstgestaltetes Musikvideo. Nach einer Einführung von Nadine Aggour vom Multimediamobil Südost (Salzgitter) einigten sich die acht Teilnehmer auf den Musiktitel „Hallo“ von der Band Heisskalt.

Wie ein Comic skizzierten sie das Drehbuch, dann ging es schon los. Nadine Aggour gab dabei Hilfestellung, ebenso wie Holger Stüber von der Jugendpflege.

Nach anfänglichem Zögern agierten einige Jugendliche nach mehreren Drehversuchen schon lockerer als Darsteller vor der Kamera, während andere aus der Gruppe mit der Technik versuchten, die Akteure ins rechte Licht zu rücken.

Kreativ mit spaßigen Ideen

Gedreht wurde unter anderem an der Bushaltstelle an der Amelither Straße, an der Weser sowie im Mädchenzimmer und dem Übungsraum in der alten Schule, in der die Jugendpflege untergebracht ist.

Jugendpfleger Turano lobte die Kreativität der Jugendlichen. Da seien spaßige Ideen dabei gewesen. Anschließend wurden die gedrehten Sequenzen gemäß dem Drehbuch am Computer mit einem speziellen Programm zusammengeschnitten. Nach und nach entstand ein Musikvideo zur Musik der Rockband. Die Jugendlichen haben die Inhalte der Lieder nachgestellt und in Szene gesetzt.

Der Tageskurs war Teil der aktuellen Jugendleiter-Ausbildung. Am Samstag, 29. Oktober, steht ein weiterer Kurs an. Dann geht es um das Thema Comics. (jde)

Infos, Anmeldungen und Kontakt: Gemeindejugendpflege, Telefon 05572-1251.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.