Einbeckerin ist Kandidatin bei RTL-Show "Der Bachelor"

Die Kandidatin: Die 24-jährige Daniela. Foto:  RTL/Gregorowius/nh

Einbeck. 22 Frauen buhlen um einen Mann und eine Einbeckerin ist mittendrin: Studentin Daniela ist Kandidatin bei der RTL-Show „Der Bachelor".

Zum nunmehr sechsten Mal sucht bei dem Privatsender ein Junggeselle („Bachelor“) eine Partnerin. Diesmal tummelt sich der Single mit den 22 Bewerberinnen in einer Villa im sonnigen Florida.

Die Einbeckerin Daniela studiert nach Mitteilung von RTL Sport in Hildesheim und Deutsch auf Lehramt. Daniela treibt in ihrer Freizeit viel Sport: Inline-Skating, Surfen und Turnen.

Daniela ist seit fast einem Jahr Single. Von einem Mann ist sie beeindruckt, „wenn er Gefühle zeigen kann“. Beim Bachelor wünscht sie sich, „jemanden zu finden, bei dem mir direkt warm ums Herz wird“.

Die 24-Jährige entstammt einer Großfamilie. Sie ist die Zweitälteste von sechs Geschwistern und damit Trubel gewöhnt. Die Zeit in der Villa mit den anderen Kandidatinnen schreckt sie deshalb nicht. „Ich finde das super: Ich koche für mein Leben gern, richte alles schön her und habe auch kein Problem damit, abzuwaschen“.

Nach Angaben des Senders muss sich die 24-Jährige unter anderem mit einer Marine-Soldatin, einer Burlesque-Tänzerin, einer Rechtspflegerin und einer Personal Trainerin auseinandersetzen, die ebenfalls die Gunst des Rosen verteilenden Mannes erringen wollen. Das tut sie wohl mit Erfolg: Wie in Einbeck zu hören ist, muss die Studentin wohl nicht gleich zu Beginn wieder die Koffer packen.

Die erste Folge der sechsten Staffel von „Der Bachelor“ läuft am Mittwoch, 27. Januar, ab 20.15 auf RTL. Am 16. März läuft das Finale.

Lesen Sie auch:

- Mit „Bachelor“ in Miami: Kasselerin ist Kandidatin bei RTL-Sendung

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.