Ein Grund sind schlecht gelegene Ferien

Den Freibädern im Landkreis Northeim fehlen Besucher

+
Waldschwimmbad Düderode: Auch dort gab es wegen geringerer Besucherzahlen viel Platz zum ausgiebigen Plantschen.

Northeim. In den Freibädern der Stadt und des Landkreises Northeim mangelt es an Besuchern.

Bei sämtlichen Schwimmbädern können die Zahlen aus dem Vorjahr mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr erreicht werden, prognostizieren die Schwimmbadbetreiber auf HNA-Anfrage. Das Flaakebad Moringen besuchten bis zum 20. Juli dieses Jahres 7046 Schwimmer, im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt bereits 9224 Gäste. Ähnliche Zahlen hat das Bergbad in Northeim vorzuweisen: 7150 Besucher zählte das Freibad bisher, vergangenes Jahr waren es bereits 8380.

Auch die Bäder in Hardegsen (bisher 10.000 Besucher), Sudheim (4330), Düderode (12 000), Bodenfelde (4870) und Volpriehausen (keine Angabe) liegen unter den Vorjahreswerten.

Der Hauptgrund für die wenigen Badegäste sei der bislang durchwachsene Sommer, so die Schwimmbadbetreiber. Bei gutem Wetter wären die Bäder auch voll. Das belegen die Zahlen von vergangener Woche: An den beiden warmen Tagen, Dienstag und Mittwoch, stiegen die Besucherzahlen aller Bäder in die Höhe: So erreichte das Waldschwimmbad Düderode alleine am Mittwoch über 1300 Besucher, in Hardegsen haben stolze 800 Gäste den Weg ins Freibad gefunden, in Bodenfelde 666. Diese Zahlen seien aber bisher die Ausnahme gewesen.

Ein weiterer Grund für die geringen Besucher seien laut der Badbetreiber auch die diesmal schlecht gelegenen Ferien. Während in Hessen die Sommerferien gerade erst begonnen haben, enden sie in Niedersachsen bereits Anfang August. Somit beginnt für viele Menschen im August wieder der Schul- und Arbeitsalltag, obwohl der August aus der Erfahrung der Bäder ein lohnenswerter, weil warmer Monat sei.

Gerade wegen der schlechten Zahlen hoffen die Betreiber - trotz des Ferienendes - auf einen warmen und starken August.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.