Download mit 100 Megabit

Schnelles Internet in Hardegsen: Telekom startet Ausbau ab Donnerstag

+
Jetzt geht es los: Die Telekom startet den Ausbau der Leitungen in Hardegsen. Zu sehen sind (von links) Gerhard Rehmann und Maik Hübner vom Bauunternehmen, Bürgermeister Michael Kaiser sowie Rainer Lentes und Jens Göppert von der Telekom.

Hardegsen. Die Telekom startete am Donnerstag mit dem Ausbau des schnellen Internets in Hardegsen. 1100 Meter Glasfaserkabel für 77.000 Euro werden verlegt.

Außerdem werden fünf Verteiler mit modernster Technik in der Kernstadt aufgestellt. Das Glasfaser-Kabel ersetzt die Kupferleitungen zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und den Verteilern, die zu Multifunktionsgehäusen umgebaut werden. 

Hierbei kommt die Vectoring-Technik zum Einsatz. Sie ermöglicht es, höhere Geschwindigkeiten auf alten Kupferleitungen zu erreichen. Dabei werden elektromagnetische Störsignale, die zu Problemen führen würden, unterdrückt.

Download mit 100 Megabit

Mit Hilfe der neue Technik ist es laut Telekom in Hardegsen möglich, Internetverbindungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) beim Herunterladen (Download) und Hochladegeschwindigkeiten von bis zu 40 MBit/s (Upload) zu erreichen.

„Ziel ist es, ab Dezember die hohe Geschwindigkeit zu ermöglichen“, sagte Jens Göppert, Region-Manager der Deutschen Telekom, der jetzt den Startschuss für den Ausbau gab. Die kurze Bauphase sei möglich, weil nur für 75 Meter Tiefbauarbeiten erfolgen. Für den Großteil der Strecke können Leerrohre genutzt werden.

„Telekom-Kunden, die die neuen Geschwindigkeiten nutzen wollen, müssen aktiv werden und ihren Vertrag anpassen“, ergänzte Projektleiter Rainer Lentes.

„Der Ausbau der Telekom in Hardegsen ist nur zu begrüßen, denn schnelles Internet ist ein Standortvorteil“, sagte Hardegsens Bürgermeister Michael Kaiser.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.