Diebes-Trio stiehlt Parfüm für 400 Euro

Northeim. Zwei Erwachsene und ein Kind haben am Dienstag in einer Drogerie am Northeimer Marktplatz jede Menge Parfüm gestohlen.

Die Diebe flüchteten im Anschluss in Richtung Sonnenpassage, berichtet die Polizei. Einer der Tatverdächtigen, ein 34-jähriger Mann aus Northeim, wurde im Rahmen der polizeilichen Fahndung angetroffen, von seinen beiden Komplizen fehlt noch immer jede Spur. Laut Zeugen soll es sich um eine Frau und ein Kind handeln.

Eine Angestellte hatte beobachtet, wie das Kind aus einem offenen Regal ein Parfüm in seiner Jacke verstaut hatte. Als die Verkäuferin das Kind zur Rede stellte, rannte es nach draußen.

Später stellte sich laut Polizei heraus, dass auch die anderen beiden Personen, die offenbar vor dem Geschäft warteten, mehrere Parfüms gestohlen und die Sicherheitsetiketten abgelöst hatten.

Die Polizei Northeim geht davon aus, dass das Diebes-Trio gewerbsmäßig vorging und leitete Ermittlungen wegen schweren Diebstahls ein.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Der Mann hat ein „ausländisches“ Aussehen, war bekleidet mit beigefarbener Jacke, grauer Hose und blauen Schuhen, die Frau hatte schwarze Haare und war mit einem schwarzen Kurzmantel bekleidet. Das Mädchen hatter ebenfalls schwarzes Haar und war schwarz gekleidet.

Hinweise erbittet die Northeimer Polizei unter Tel. 05551 / 7005 0.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.