Northeimer Kreistag: Weinreis übernimmt den Vorsitz

Dr. Hermann Weinreis Foto:  Schrader

Northeim. Dr. Hermann Weinreis (SPD) ist neuer Vorsitzender des Northeimer Kreistags. In der konstituierenden Sitzung am Donnerstagnachmittag konnte er sich in geheimer Wahl gegen Manfred Schön (AfD) durchsetzen. Weinreis erhielt 40 Stimmen, Schön sechs und damit zwei mehr als die AfD-Fraktion Sitze hat. Drei Kreistagsmitglieder enthielten sich der Stimme.

Zu Weinreis’ Stellvertretern wählte der Kreistag Christel Eppenstein (CDU, einstimmig) sowie Frauke Heiligenstadt (SPD, 41 Stimmen, drei Enthaltungen). Schön (AfD, drei Stimmen, sechs Enthaltungen) ging wiederum leer aus.

Außerdem beschloss der Kreistag auf Antrag der SPD einstimmig, die Zahl der stellvertretenden Landräten von zwei auf drei zu erhöhen. Sie übernehmen repräsentative Aufagbe. Über die Besetzung der Posten musste wiederum in drei geheimen Wahlgängen entscheiden werden.

Schließlich setzten sich Gudrun Borchers (43 Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen) und Bernd von Garmissen (38-Ja-Stimmen, fünf Nein-Stimmen, fünf Enthaltungen) sowie Christian Grascha (FDP) durch. Gegen ihn trat Jens Kestner (AfD) an.

Kestner verwies zur Begründung seiner Kandidatur darauf, dass die AfD bei der Kreistagswahl vor der FDP gelegen habe und somit als drittstärkste Kraft Anspruch auf einen der Posten der stellvertretenden Landräte hätte.

Am Ende entfielen jedoch 38 Stimmen auf Grascha und vier auf Kestner. Sechs Kreistagsmitglieder enthielten sich der Stimme.

Allein für diese Personalentscheidungen brauchte der Kreistag mehr als zwei Stunden. Bei jedem der insgesamt vier geheimen Wahlgänge wurden die Kreistagsabgeordneten in alphabetischer Reihenfolge aufgerufen, um dann in einer Wahlkabine ihr Kreuzchen zu machen. Am Ende dauerte die konstituierenden Sitzung schließlich knapp fünfeinhalb Stunden. (ows)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.