Kurzentschlossene können sich noch anmelden

Lollslauf in Bad Hersfeld: 4000 Starter werden erwartet

Hersfeld-Rotenburg. Erst wird gelaufen – dann ausgiebig gefeiert: Mit dem Lollslauf, den der Ski-Club Neuenstein bereits zum 17. Mal ausrichtet, geht es am morgigen Sonntag in Bad Hersfeld mit großen Schritten in Richtung Lullusfest.

Erneut etwa 4000 Läufer werden nach Schätzungen der Veranstalter ihre Runden in der Stadt drehen, bevor am Montagvormittag mit dem Festzug und dem Entzünden des Fierches für die „Herschfeller“ die fünfte Jahreszeit beginnt.

„Knapp 3300 Läufer haben sich bis zum Ende der Anmeldefrist eingetragen“, sagt Heide Aust, die Pressesprecherin des Lollslaufs, zufrieden. Wer noch kurzentschlossen dabei sein will, kann sich heute von 16 bis 20 Uhr oder aber am Sonntag ab 8 Uhr im Wettkampfzentrum in der Schilde-Halle nachträglich anmelden.

Gute fünf Stunden wird Bad Hersfeld am Sonntag ganz im Zeichen des Laufsports stehen: Um 9.35 Uhr gehen als erstes die Schüler auf ihre 1,3 Kilometer-Runde – ab 14.30 Uhr werden dann allmählich die letzten Läufer des Mannschaftswettbewerbs über 10 Kilometer im Ziel am Linggplatz erwartet.

Beim überaus beliebten Teamlauf geht es nicht immer nur rein sportlich zur Sache – auch Kostümierungen oder mal das ein oder andere Schlückchen am Streckenrand sorgen gewöhnlich für viel Spaß bei Aktiven und Zuschauern. Einzelläufe über 5 und 10 Kilometer, der Halbmarathon als Königsdisziplin sowie Nordic Walker und Handbiker gehören ebenfalls zum Programm.

Prominenteste Starterin bei Hessens drittgrößter Laufveranstaltung ist Olympionikin Lisa Hahner, die voraussichtlich über 10 Kilometer an den Start geht. Zwillingsschwester Anna kuriert eine Verletzung aus, wird aber ebenfalls in Bad Hersfeld erwartet. Moderiert wird der Lollslauf diesmal von Werner Damm. Der 65-jährige Leichtathletik-Experte aus Gießen blickt auf jahrzehntelange Erfahrung bei ARD und HR zurück.

Mehr zum Thema lesen Sie in der gedruckten Zeitung und im ePaper.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.