Zwei junge Frauen bei Silvesterfeuerwerk auf Hersfelder Marktplatz belästigt

Bad Hersfeld. Eine Gruppe von zehn bis 15 ausländischen jungen Männern soll in der Neujahrsnacht zwei junge Frauen auf dem Marktplatz in Bad Hersfeld belästigt haben.

Am Montag, 11. Januar, meldeten sich die beiden 17-Jährigen bei der Kriminalpolizei in Bad Hersfeld. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung und Beleidigung auf sexueller Basis.

Der Vorfall hat sich nach den Aussagen der beiden in der Neujahrsnacht während des Feuerwerks gegen 00.30 Uhr auf dem Marktplatz zugetragen. Plötzlich seien die beiden jungen Frauen von einer Gruppe von jungen Männern eingekesselt worden.

Trotz Gegenwehr sollen mindestens zwei bis drei noch unbekannte Täter die jungen Frauen an die Brüste gefasst haben und versucht haben von vorn in die Hosen zu greifen. Auch wurde versucht, die beiden jungen Frauen zu küssen. Die beiden wehrten sich verzweifelt gegen die Angreifer und versuchten, wegzulaufen. Die Männer seien ihnen aber gefolgt und hätten ihnen den Weg verstellt. Beide Frauen hätten auch nach Hilfe gerufen. Dies hörte ein älteres Ehepaar, das dann die Gruppe von Männern auch laut angesprochen und erklärt habe, die Polizei zu rufen.

Daraufhin ließen die Männer von den jungen Frauen ab und liefen in Richtung Uffhäuser Straße / Friedhof davon. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere möchte sich bitte das Ehepaar melden, das den jungen Frauen geholfen hatte.

Zudem fragt die Polizei: Wer kann Hinweise zur Identität der Täter geben? Zwei der Täter werden wie folgt beschrieben: Der eine Ende 20 bis Anfang 30, etwa 1,75 bis 1,80 m groß, vollschlank, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einer dicken Jacke, überwiegend mit rot-weißen Streifen versehen. Der zweite etwa 1,82 m groß, trug Glatze mit kurzen schwarzen Härchen an den Seiten. Er soll zur Tatzeit eine braune Jacke getragen haben. Die Tätergruppe soll sich in einer ausländischen Sprache unterhalten haben, die die beiden jungen Frauen nicht kannten. (ank)

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de 

Rubriklistenbild: © pr

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.