Firma Krug spendete 3000 Euro

Bescherung bei Spedition in Bebra

Bescherung: Die Firma Krug verteilte Spenden an Feuerwehr, Grundschule Bebra und Medi-Kids. Vorne von links: Ulrich Till, Wolfgang Schneider, Gedeon Diab und Heino Stange. Im Lkw sitzt Matthias Stöhr und davor steht Patrick Stückrath. Foto: Verena Koch

Bebra. Bescherung bei der Spedition Krug in Bebra: Dort verteilte Geschäftsführer Ulrich Till nun Geschenke an die Freiwillige Feuerwehr Heinebach, die Grundschule Bebra und die Organisation Medi-Kids. Sie bekamen jeweils 1000 Euro.

Anstatt Geld in die Weihnachtsgeschenke für die Kunden zu investieren, spendet die Spedition an Organisationen aus der Region. „Ziel ist es, immer andere Projekte zu fördern“, sagt Till.

Wofür die Vereine das Geld verwenden wollen, wissen sie auch schon: Bei der Freiwilligen Feuerwehr fließt das Geld in die Jugendarbeit. Neue Spielsachen für Kinder im Klinikum Bad Hersfeld möchte die Organisation Medi-Kids von dem Geld anschaffen. Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, kranken Kindern ein optimales Umfeld zu bieten. Bei der Grundschule Bebra wird die Spende in die neue Bibliothek investiert. (vko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.