Fans feierten Mustafi-Tor beim Public-Viewing in Bebra

Bebra. Nirgendwo in Deutschland haben sich die Fans sicherlich so über den Führungstreffer der Fußball-Nationalmannschaft gegen die Ukraine gefreut, wie auf dem Rathausmarkt in Bebra.

Jubel brandete beim Public Viewing auf dem Rathausmarkt auf, als der aus Bebra stammende Shkodran Mustafi am Sonntagabend in der 19. Spielminute per Kopf zum 1:0 traf. Mehr als 200 Fans fieberten in Bebra mit dem DFB-Team mit und sahen anschließend, wie Jérôme Boateng mit einer artistischen Einlage den Ball von der Linie kratzte und Bastian Schweinsteiger schließlich zum 2:0-Endstand traf. Der Veranstalter des Public Viewings, die Stadtentwicklungsgesellschaft Bebra, rechnet damit, dass im Laufe des Turniers noch mehr Menschen zu den Spielen der deutschen Mannschaft auf den Rathausmarkt kommen werden.

Public Viewing auf dem Rathausmarkt Bebra

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.