Heimat- und Strandfest Rotenburg vom 30. Juni bis 4. Juli

Fünf Tage wird gefeiert

The Ultimate 80’s Rock Show aus Kalifornien: John Diva & The Rockets of Love spielen beim Schlossparkfestival. Repro: Schmeil

Am Donnerstag, 30. Juni, um 18 Uhr geht es mit der Eröffnung des Festplatzes los. Die Wappen werden im Festzelt aufgestellt. Um 19 Uhr eröffnet Bürgermeister Christian Grunwald mit einer Begrüßungsrede offiziell das Heimat- und Strandfest Rotenburg.

Der anschließende Heimatabend und die Kür des Strandfest Beach-Girls und Strandfest Beach-Boys wird durch Live-Musik und Show-Einlagen zu einem unvergesslichen Erlebnis im Festzelt. Am Freitag folgt der vor allem bei den Kindern beliebte Flohmarkt von 11 bis 16 Uhr im Schlossinnenhof und im Schlosspark. Am Abend ist dann wieder Live-Unterhaltung im Festzelt.

PDF der Sonderseite Heimat- und Strandfest

Mit dem Wettlauf um zwei Riesenzuckertüten beginnt unter der großen Rotbuche im Schlosspark das Kinderstrandfest für Kinder im Kindergartenalter. Mit diesem neuen Standort sind die Kinder mittendrin im Standfesttrubel.

Am Freitag ab 18 Uhr veranstaltet der LC Marathon 80 Rotenburg e.V. den vierten Strandfestlauf durch die Rotenburger Innenstadt. Diese wird während der Veranstaltung natürlich gesperrt. Es gibt verschiedene Klassen und Streckenlängen bis hin zu einem Teamlauf als gemeinsames Erlebnis. Start, Ziel und Siegerehrung ist auf dem Marktplatz. Auf dem Festplatz schlägt von 19 bis 22 Uhr die Happy Hour. Schausteller mit Herz bieten ermäßigte Preise für ihre Fahrgeschäfte.

Sautrogrennen auf der Fulda am Samstag

Ab 10.30 Uhr gibt es dann die große Gaudi am Fuldaufer unterhalb des Wehres. Cirka 30 mutige Mannschaften zu je zwei Personen werden es wagen, die Fulda mit einem selbstgebauten Sautrog hinunter zu fahren. Kentern ist erlaubt, wenn nicht sogar gewünscht, die Fahrt kann nach Wiedereinstieg auch fortgesetzt werden. Die Zuschauer werden ihren Spaß haben und die Teilnehmer lautstark anfeuern. Für Speis und Trank der Teilnehmer und Zuschauer am Fuldaufer ist bestens gesorgt. Ebenfalls ab 10.30 Uhr finden die Rotenburger Mini-Olympics in der gesamten Innenstadt für die Kinder bis 14 Jahren statt. Ab 13 Uhr startet der Luftballonwettbewerb auf dem Marktplatz und um 15 Uhr das beliebte Entenrennen auf der Alten Fuldabrücke – ein großer Spaß für alle Kinder.

Höhepunkt ist wie jedes Jahr das große Schlosspark-Festival ab 20.30 Uhr auf der Open Air- und der Naturbühne mit Live-Musik vom Feinsten. Es treten auf die Lady Sunshine & The Candy Kisses, John Diva & The Rockets of Love sowie die Partyband Look Back. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Festumzug am Sonntag

Ein weiterer Höhepunkt ist sicher der große Umzug ab 14 Uhr durch die Straßen der Stadt. Fast 50 Gruppen, angeführt von der Stadtverwaltung Rotenburg, werden sich den Zuschauern mit vielen Festwagen präsentieren.

Bootskorso und Feuerwerk

Am Sonntag steigt dann der stimmungsvolle Bootskorso auf der Fulda beim Campingplatz. Die Feuerwehr Rotenburg veranstaltet dazu wieder die Wasserspiele und anschließend gibt es zum Abschluss das Brillantfeuerwerk. Beginn dieser Darbietungen ist um 22.30 Uhr.

Der Montag beschließt das diesjährige Heimat- und Strandfest im Festzelt mit dem Schreckschuss-Showtheater ab 20 Uhr. Auf dem Festplatz ist Familientag mit vergünstigten Preisen der Schausteller. (ysc)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.