Die Bagger rollen im Wieragrund – Planverfahren wird wiederholt

Die Bagger rollen im Wieragrund – Planverfahren wird wiederholt

Seit vier Wochen wird im Treysaer Wieragrund der Baugrund vorbereitet, die Schuttberge sind verschwunden. Einen feierlichen Spatenstich gab es bisher nicht. Die Investorengruppe hatte Anfang Juni erklärt, nunmehr das Baufeld zu räumen. Inzwischen ist klar, dass das Einkaufszentrum nur noch ebenerdig mit Parkdeck geplant ist, ursprünglich sollte es auch ein Obergeschoss geben. Änderungen im Städtebaulichen Vertrag wurden auf die Septembersitzung des Stadtparlaments verschoben. Erschienen ist inzwischen eine Amtliche Bekanntmachung der Stadt. Daraus geht hervor, dass das Bebauungsplanverfahren wiederholt wird, obwohl der Satzungsbeschluss über die Aufstellung des Bebauungsplans seit Ende 2013 stand. Der ergänzte Entwurf des Bebauungsplans „Sondergebiet EKZ Wieragrund“ liegt von Montag an bis Freitag, 29. August, öffentlich im Stadtbauamt in Treysa aus, Anregungen und Bedenken können vorgebracht werden. (aqu) Foto: QuehlMehr...

Plattform des Aussichtsturms auf dem Homberger Burgberg wieder wie neu

Plattform des Aussichtsturms auf dem Homberger Burgberg wieder wie neu

Homberg. Wasser, Schnee, Hitze und Frost haben der obersten Plattform des Aussichtsturms auf dem Schlossberg in den vergangenen Jahren ordentlich zugesetzt. So sehr, dass die Auswirkungen bereits mehr als sichtbar waren:.Mehr...

Tag der offenen Tür bei Optelec am Sonntag, 27. Juli, von 10 bis 18 Uhr in Treysa

Alltag mit allen Sinnen wahrnehmen

Treysa. Fühlen, Hören, Sehen – diese drei Sinne tragen maßgeblich zu einer sensiblen und geschärften Wahrnehmung bei. Doch nicht jedem Menschen stehen alle Sinne zur Verfügung. Von Geburt an, durch Unfälle oder Krankheiten kann die Wahrnehmung beeinträchtigt sein.Mehr...

Kindergarten Regenbogen ist übergangsweise umgezogen

Kindergarten Regenbogen ist übergangsweise umgezogen

Ziegenhain. Ausgerüstet mit Becherlupen und Proviant erkunden die Kinder des Kindergarten Regenbogen in Ziegenhain den Schützenwald. Grund dafür sind der Ausbau und die Sanierung des Kindergarten-Gebäudes im Fünftenweg in Ziegenhain. Die Kita ist seit Anfang April im ehemaligen Nachsorge-Klinik im Schützenwald untergebracht. Das Gebäude steht seit vielen Jahren leer.Mehr...

Protokolle nur noch im Netz

Gilserberg. Zäh gerungen haben die beiden Fraktionen im Gilserberger Gemeindeparlament um einen Antrag der SPD. Die klare Mehrheit der Sozialdemokraten hat sich am Ende durchgesetzt und eine Hochlandbesonderheit verändert: Die Ortsbeiratsprotokolle werden künftig nur noch per E-Mail an Mandatsträger und Beiratsmitglieder verteilt und auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht. Bisher waren sie in jeder der sechs Sitzungen pro Jahr zumindest in Auszügen vom Bürgermeister verlesen worden.Mehr...

Thomas Gunkel aus Sachsenhausen ist Übersetzer englischer Bücher

Großer Übersetzer aus Sachsenhausen: Eine Beziehung zu Stewart O’Nan

Sachsenhausen. Das Zimmer ist von Bücherregalen flankiert, in der Mitte des Raumes steht ein Schreibtisch mit Computer: Auf 15 Quadratmetern macht Thomas Gunkel die Werke englischer Schriftsteller für deutsche Leser zugänglich. Der Übersetzer zählt zur deutschen Spitze in seinem Gebiet.Mehr...

Windpark: Ottrau will sich beteiligen

Windpark: Ottrau will sich beteiligen

Ottrau. Ottrau will sich am geplanten Windpark Die Gleich beteiligen. Mit zwei Gegenstimmen aus der SPD-Fraktion entschieden sich die Ottrauer Gemeindevertreter in der Sitzung am Dienstagabend im Rathaus dafür, zu überprüfen ob sich solch eine Beteiligung rechnen würde.Mehr...

Wache im Blickpunkt

Wache im Blickpunkt

Schwalmstadt. Über die Neue Wache in Ziegenhain, die Sitz der Schwalmstädter Tourismus- und Wirtschaftsförderung wird beziehungsweise bleibt, wird in der ersten Parlamentssitzung Mitte September nach der Sommerpause entschieden. Es geht um den Kauf des Gebäudes vom Schwälmer Heimatbund (SHB).Mehr...

Szenen wie bei einem Bankraub: Alte Tresore wurden entsorgt

Schwalmstadt. Einige Fußgänger in Treysa staunten am Montagabend nicht schlecht über das, was in der ehemaligen Filiale der VR-Bank in der Wagnergasse vor sich ging. Mit einem großen Bagger wurden drei alte Tresore aus dem Gebäude geschafft.Mehr...

Wellness für die Neuen

Wellness für die Neuen

Frielendorf. Frielendorf ist für Zugezogene lebenswert. Das ergab eine Umfrage, die sich an Neubürger der Großgemeinde richtete. Die Aktion wurde im Zusammenhang mit der Dorferneuerung in zwei Arbeitsgruppen – den sogenannten Handlungsfeldern 1 und 4 – entwickelt. Jetzt liegen erste Ergebnisse vor.Mehr...

Aktuelle Anzeigen

Aktuelle Prospekte aus der HNA

  • Stellenanzeigen aus der Region
  • Themen
Verkäufer (m/w) der Vodafone Filiale

Verkäufer (m/w) der Vodafone Filiale

Kassel - Sie bringen zusammen, was zusammengehört: unsere vielfältigen Mobilfunkleistungen und unsere Kunden;...Mehr...

Filialbetreuer (m/w)

Filialbetreuer (m/w)

Region WI/KO/LM/GI/Wetzlar - Ihr Ziel: den wirtschaftlichen Erfolg der Filialen sicherzustellen, das Umsatzsoll zu übertreffen und die Abläufe im …Mehr...

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Leidenschaft für Literatur: Thomas Gunkel aus Sachsenhausen übersetzt die Bücher englischsprachiger Schriftsteller. Kürzlich erschien so „Die Chance“ von Stewart O’Nan. Foto:  Schittelkopp

Großer Übersetzer aus Sachsenhausen: Eine Beziehung zu Stewart O’Nan

Sachsenhausen. Das Zimmer ist von Bücherregalen flankiert, in der Mitte des Raumes steht ein Schreibtisch mit Computer: Auf 15 Quadratmetern macht Thomas Gunkel die Werke englischer Schriftsteller für deutsche Leser zugänglich. Der Übersetzer zählt zur deutschen Spitze in seinem Gebiet.Mehr...

Großveranstaltung bei bestem Wetter: 4000 Menschen waren beim ersten Konfirmandentag der Landeskirche aktiv. Der Chinapark bot dafür die perfekte Kulisse. Fotos:  Rose

3500 Konfirmanden trafen sich beim KonfiVent in Ziegenhain

Ziegenhain. Vertrauen, Selbstvertrauen, Gottvertrauen - unter dem Motto „Trust and Try“ stand der erste Landeskonfirmandentag am Freitag in Ziegenhain, der so genannte KonfiVent. 3500 junge Leute aus insgesamt 180 Kirchengemeinden hatten sich auf den Weg gemacht, um einander auf dem Gelände des Chinaparks zu begegnen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.