Neuentaler Ortsteil bietet am Wochenende ein tolles Programm

Dorheim feiert sein Jubiläum

+
Schöne Idee: Unter dem Motto „Heimat feiert Jubiläum“ laden die Dorheimer an diesem Wochenende zu ihrem Dorfjubiläumm ein. Das Logo mit der Dorheimer Kirche als Motiv hat Kathrin Thiel entworfen.

Wer dieser Tage durch Dorheim fährt, kann an allen Ecken und Enden beobachten, wie sich der kleinste Neuentaler Ortsteil für sein großes Jubiläumsfest herausputzt.

 Das ganze Dorf fiebert dem Fest entgegen, mit dem die Dorheimer mit ihren Gästen den 800. „Geburtstag“ – genauer gesagt die urkundliche Ersterwähnung – ihres Ortes feiern wollen. „Heimat feiert Jubiläum“steht auf dem von Kathrin Thiel entworfenen Logo mit der Dorheimer Kirche. Den vor anderthalb Jahren gegründeten Festausschuss bildet nur eine kleine Gruppe von sieben Aktiven, doch was er mit Hilfe der 140 Einwohner auf die Beine gestellt hat, kann sich an diesem Wochenende sehen – und hören lassen.

Festgottesdienst

Den Auftakt des Dorfjubiläums bildet der Festgottesdienst, zu dem alle Dorheimer und Gäste am Samstag, 11. Juni, um 18 Uhr ins Festzelt eingeladen sind. Danach geht es, begleitet von der Ständchenkapelle zur Enthüllung des Gedenksteins in der Ortsmitte. Er erinnert fortan an die Ersterwähnung Dorheims im Jahr 1216 als ‚Turnheim’ in einem Schriftstück des Klosters Fulda. Die Kapelle spielt, bis sie um 21.30 Uhr im Festzelt von der Livemusik „The Elvis Young Show“ abgelöst wird.

Stehender Festzug

Download PDF der Sonderseite 800 Jahre Dorheim

Der Jubiläumssonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Kommers im Festzelt, bei dem auch die Kinder- und Jugendtanzgruppe des Dorheimer Sportvereins sowie der Shanty-Chor „Luv und Lee“ auftreten. Von 11 bis 18 Uhr hat die Feststraße geöffnet, die die Besucher entlang 73 Stände und Attraktionen rund um das Dorfgemeinschaftshaus, die Kirche und die angrenzenden Höfe zum Verweilen einlädt. „Einige der Höhepunkte beim Stehenden Festzug bilden die Feuerbachschmiede, ein Glasbläser oder eine Kettensägenkünstlerin“, so Kristin Hoffmann vom Festausschuss. Zahlreiche weitere Hand- und Kunsthandwerker und eine Pflug-Schau „Früher und Heute“ ergänzen das Programm. Daneben sorgen in der Kirche und auf zwei Bühnen, im Festzelt und auf der Hofbühne neben Lompes Hoflädchen, Musik und Tanz für Kurzweil bei den kleinen und großen Festbesuchern.  Ob bei der Dorfrallye einen Preis gewinnen, eine Rundfahrt mit der Kutsche, eine kleine Tour mit dem Trike, Toben auf der Hüpfburg oder Schminken mit Lisa - für Kinder ist Spannung und Spaß entlang der Feststraße garantiert. Und auch Hunger oder Durst muss während des Fests niemand leiden, dafür sorgen Herzhaftes und Süßes in allen Variationen, nicht zuletzt die selbstgebackenen Kuchen, die die Dorheimer im Dorfgemeinschaftshaus anbieten.

Zum Abschluss wird die Band „Cats on Barstools“ für Stimmung sorgen, mit der das Jubiläumswochenende im Festzelt ausklingt. (zkd)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.