Täter auf der Flucht

Mann mit Pistole überfällt Tankstelle in Neukirchen

Neukirchen. In Neukirchen ist am Donnerstagnachmittag die BFT-Tankstelle an der Kurhessenstraße überfallen worden.

Der Täter, der als jugendlich wirkend beschrieben wird, betrat laut Polizei gegen 15.50 Uhr die Tankstelle und bedrohte die allein anwesende 80-jährige Tankstelleninhaberin mit einer kleinen schwarzen Pistole.

Aktualisiert um 23 Uhr.

Er forderte dabei in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe des Bargeldes aus der Kasse. Schließlich griff er sich selbst das Scheingeld in noch unbekannter Höhe aus der geöffneten Kassenlade und verstaute die Scheine in den Taschen seiner Kleidung. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt, 165-170 cm groß, schlanke Gestalt, kurze schwarze Haare, auffallend blasses Gesicht, insgesamt mitteleuropäisches Aussehen. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Kapuzenjacke und einer schwarz-grauen Arbeitshose der Marke "Engelbert Strauss".

Hinweise: Kripo Homberg, Tel. 05681/7740

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.