Neukirchener erkannte sich auf fast 60 Jahre altem Foto

+
Die Überraschung war perfekt: Walter Stein entdeckte sich in der HNA auf diesem historischen Salatkirmesbild. Er bildete mit seiner Partnerin das dritte Pärchen. Jetzt erhielt er das Originalfoto (roter Rahmen).

Neukirchen. Riesig gefreut hat sich Walter Stein (80), als er kürzlich in der HNA ein historisches Foto entdeckte, das ihn selbst bei einem Salatkirmesfestzug in Ziegenhain zeigt. „Damit hatte ich nicht gerechnet, ich wusste ja nicht einmal, dass das Foto existiert.“

Der Abzug im Miniformat stammt von einer Aufnahme, die der Bruder von Inge Schneider aus Sachsenhausen vor fast 60 Jahren gemacht hatte. Inge Schneider verwahrte sie lange und reichte sie nun an die Schwälmer Allgemeine weiter.

Wir veröffentlichten das Foto kurz vor der 288. Salatkirmes - und überraschten damit Walter Stein (Neukirchen-Asterode) und seine Schwester Wilma Schmidt (68, Schrecksbach). Beide meldeten sich hoch erfreut bei uns, um zu berichten, dass es die Trachtengruppe Holzburg gewesen ist, die damals den Brautzug stellte, vermutlich 1957 oder 1958. „Ganze vorne gingen Heinrich und Martha Lamp aus Holzburg“, weiß Wilma Schmidt noch. Dahinter ihr verstorbener Bruder Herbert Stein mit Anna Elisabeth Stein, geb. Fieser. Das dritte Paar bildeten Walter Stein und Annchen Zulauf.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.