Eine Halle verwandelt sich

ZKV Ziegenhain: In der Kulturhalle läuft der Countdown für Karneval

Der ZKV holt aus der Ferne Ägypten, Nil und 1000 Sterne: Die Vereinsmitglieder des Ziegenhainer Karnevalsvereins sind seit Wochen mit dem Schmücken der Ziegenhainer Kulturhalle beschäftigt. Foto: Rose

Ziegenhain. Der ZKV holt aus der Ferne, Ägypten, Nil und 1000 Sterne: So lautet das diesjährige Motto für die vier Veranstaltungen des Ziegenhainer Karnevalsvereins (ZKV). Närrisch geht es dabei nicht erst seit Anfang des Jahres zu.

Die Vorbereitungen für die närrischen Tage haben bereits im Sommer begonnen.

Der Deko-Ausschuss mit Markus Stübing und Gero Heerdegen an der Spitze werkelt und hantiert für die illusorisch perfekte Kulisse - nach und nach verwandelt sich die Kulturhalle in ein Märchen aus Tausend und einer Nacht.

Dass das funktioniert, dafür sind viele Hände nötig. Da wird geschraubt, gehämmert und gebohrt, um die 25 Vereinsmitglieder sind regelmäßige Bauhelfer.

Zurückgreifen können die Karnevalisten mittlerweile auf einen beachtlichen Fundus mit allerlei Material. „Der ist im Bunker in Rörshain untergebracht. Zum Teil bereiten wir dort die Bauteile vor. Auch das Heim der Burschenschaft verwandelt sich in eine Werkstatt“, erzählt Matthias Reuter. Möglich sei die aufwendige Dekoration nur, weil sich so viele Mitglieder mit Arbeitsstunden einbrächten: „Baumaterial kaufen wir, manches wird auch gespendet.“

Im 26. Jahr wollen die Ziegenhainer ihren Gästen wie immer eine perfekte, vor allem aber unterhaltsame Show bieten: „Es ist für unsere Truppe schon ein Kraftakt. Aber es macht uns einfach auch einen Riesenspaß“, sagt Sabine Strobach vom Vorstand. 80 Aktive bereiten die Veranstaltungen vor. Neu ist in diesem Jahr der Festwirt: Timo Zimmer aus Immichenhain. Zudem gebe es nach der Herrensitzung eine After-Show-Party: „Hier sind auch die Damen ganz herzlich zum Mitfeiern eingeladen“, erklärt Reuter. Schlager-Sternchen Krümel, die sonst auf Mallorca auftritt, soll dabei für mächtig Stimmung sorgen.

Mächtig aufgeregt sind vor dem Feiermarathon aber nicht nur die Macher. Auch die Garden mit etwa 50 Tänzerinnen fiebern den tollen Tagen entgegen. Natürlich sind die athletischen Damen immer mit von der Partie. Während die Karten für die Weiberfastnacht bereits im Vorverkauf nach nur einer Stunde ausverkauft waren, sind für die Herrensitzung (siehe unten) noch Tickets zu bekommen. Der Eintritt zum Kinderkarneval und zur Rosenmontagsparty ist wie immer frei. Alle Akteure des ZKV freuen sich auf ihre Gäste, um gemeinsam mit ihnen in das Märchen von Tausend und einer Nacht einzutauchen (zsr)

• Weiberfastnacht, 4. Februar, 20.11 Uhr: ausverkauft

• Herrensitzung, Freitag, 5. Februar, 20.11 Uhr: Karten sind im Lotto-Treff Radtke, Ziegenhain, erhältlich, After-Show-Party ab 23 Uhr

• Kinderkarneval, Sonntag, 7. Februar, 14.11 Uhr

• Rosenmontags-Party, Montag, 8. Februar, ab 16 Uhr: Abmarsch vom Rathaus Richtung Kulturhalle um 15.30 Uhr.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.