Auf in die Karibik

Schwälmer Band Squealer ist bei Heavy Metal Kreuzfahrt mit an Bord

Spielen zwei Live-Konzerte in der Karibik: von links Lars Döring, Sebastian Werner, Manuel Roth, Michael Schiel und Matthias Karle sind die Band Squealer. Foto: privat

Schwalmstadt. Auf dem größten Heavy Metal Schiff der Welt die eigene Musik präsentieren - für die Schwälmer Band Squealer wird dieser Traum im Februar wahr.

Die fünf Musiker reisen mit dem Kreuzfahrtschiff „The Independence of the Seas“ von Miami nach Jamaica und werden auf dem Festival „70.000 Tons of Metal“ vor etwa 6800 Metal-Fans zwei Live-Konzerte spielen.

Gegründet hat sich die Band 1984 als reine Power Metal Band. Seit dieser Zeit hat sich jedoch vieles getan: Heute verschmelzen viele Elemente in der Musik von Squealer miteinander.

Bietet 60 Metal-Bands eine Bühne: Die Independence of the Seas. Foto: dpa

So hat sich über 30 Jahre hinweg ein abwechslungsreicher Mix aus melodischem Thrash Metal und groovigem Rock ergeben, der nach wie vor von Einflüssen aus Heavy-, Speed- und Power-Metal geprägt ist. „Wir komponieren unsere Lieder alle selbst“, sagt Sebastian Werner (Ziegenhain), Sänger der Band. In ihrer jetzigen Besetzung mache Squealer seit zwei Jahren gemeinsam Musik, sagt Werner. Nun melden sich Sebastian Werner (Gesang), Lars Döring (Gitarre), Michael Schiel (Gitarre), Manuel Roth (Bass) und Matthias Karle (Schlagzeug) mit neuen Liedern zurück.

Auf der Kreuzfahrt will Squealer die Metal-Fans mit einer energiegeladenen Live-Show begeistern. Etwa 60 Bands treten auf dem Kreuzfahrtschiff auf, das vier Tage lang auf See ist - von Miami/Florida geht es nach Falmouth auf Jamaica.

Um die Beteiligung an dem Festival „70.000 Tons of Metal“ habe sich ihr Manager gekümmert, sagt Werner. Schließlich seien sie eingeladen worden, an dem Event, das auch im Fernsehen übertragen wird, teilzunehmen. „Wir wollen jede Menge Spaß haben“, so der Ziegenhainer. Vor und nach dem Festival auf hoher See plane die Band noch eine kleine Reise durch Amerika.

„Wenn man die Möglichkeit hat, das Land zu sehen, dann muss man das auch nutzen“, sagt der Sänger.

Neben Squealer werden auf dem Kreuzfahrtschiff weitere bekannte Bands wie Children of Bodom, Holy Moses, Hammerfall, Subway to Sally und Visions of Atlantis spielen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.