Eröffnung für August geplant

Erneuerung: Minigolfanlage in Frankenhain bekommt zwei neue Bahnen 

Frankenhain. Die Minigolfanlage in Frankenhain soll erneuert werden. Damit das möglich ist, wird das Projekt mit 15.000 Euro vom Leader-Programm der EU gefördert.

Dieses Programm soll die Wirtschaftskraft im ländlichen Raum verbessern. Insgesamt soll die Erneuerung 20.000 Euro kosten. Die bereits in den 1970er-Jahren entstandene Anlage soll um zwei Bahnen erweitert werden. Die Einrichtung der Küche soll verbessert und das bestehende Haus um einen Anbau erweitert werden. Außerdem sei geplant, den Eingangsbereich zu vergrößern, sagt Ortsvorsteher Reinhart Darmstadt. „In der Mitte wollen wir noch eine Sitzgelegenheit bauen, damit die Fläche auch genutzt werden kann.“ Das Engagement der Gemeinschaft, die sich für den Erhalt der Anlage einsetzen, sei ein Grund für die Förderung gewesen, sagt Sonja Pauly vom Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue. Die Eröffnung der neuen Minigolfanlage ist für August 2016 geplant. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.