Vorsitzender Johanning: Bisheriges Sportangebot sonst nicht aufrecht zu erhalten

MTV fordert mehr Beistand

Vorsitzender Andreas Johanning

Eschershausen. Der MTV Eschershausen fordert mehr Unterstützung aus den Reihen der Mitglieder – bei den Veranstaltungen des MTV und bei der Unterhaltung der Vereinsanlagen. Diese Forderung stellte Vorsitzender Andreas Johanning während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Johanning auf.

Das sei nötig für den Sportbetrieb und das Aufrechterhalten des bisherigen Angebotes. Der MTV hat derzeit 413 Mitglieder (Vorjahr: 424). Über das sportliche Jahresprogramm berichteten vor 44 Mitgliedern die Abteilungs- und Übungsleiter. Annegret Olschewski schilderte die Aktivitäten der 42 Line-Dancer, die in der Region auftreten.

Siegfried Koschary bedauerte, dass die derzeit sieben Fußball-Tennisspieler nicht immer spielfähig sind. Dennoch will die Abteilung Anfang April ein Turnier ausrichten.

Beim Kinderturnen hat Carina Meisel als Übungsleiterin eine Lücke im Sportangebot geschlossen, das sonst meist von Peter Alder geleitet wird. Der Sportlehrer aus Uslar warb für die Mutter-Kind-Gruppe des MTV und das gemischte Turnen, das er mit Sinja Pfeiffer leitet. „Die Jugendlichen haben tatsächlich Spaß am Bodenturnen, Trampolin- und Bockspringen“, sagte Alder und kündigte die Teilnahme am Landesturnfest des Badischen Turnerbundes in Freiburg an.

Alder plant Schwimmsparte

Die Judo-Sparte, die Peter Alder mit David Scheidemann betreut, verbuchte im Nachwuchsbereich 25 Prüfungen. Attraktiv sei das neue Angebot mit Judo-Turnen, weil es für Judoka keine attraktiven Wettkämpfe mehr in der Region gibt. „Die Kinder brauchen aber den Wettkampf“, sagte Alder. Er freute sich auch über den Fitness-Bereich beim MTV, der über Gerätespenden im vergangenen Jahr möglich wurde, und kündigte an, dass er eine MTV-Schwimmgruppe aufbauen will, die im Badeland trainieren soll.

Bei den Wahlen wurden fast alle Amtsinhaber wiedergewählt: Dieter Fischer als stellvertretender Vorsitzender, Rita Kopp als Schrift- und Pressewart, Ute Wasmund als ihre Vertreterin, Tina Hartmann als Jugendwartin sowie Jana Knoke und Franziska Wolkenhauer als ihre Stellvertreter. Als Oberturnwart wurde Peter Alder bestätigt, seine neue Stellvertreterin wurde Sinja Pfeiffer, die Nachfolgerin von Sandra Liedtke ist, die nicht mehr kandidierte.

Ehrung wird nachgeholt

Nachgeholt werden soll die Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft von Waltraud Schormann, die aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Jahrestagung teilnahm.

Am 17. April ist der MTV Gastgeber für einen Spieleabend im Vereinsheim. Am 29. Juni richtet er den Bergbräu-Wandertag aus, und vom 2. bis 9. August findet wieder ein Fünf-Tage-Orientierungslauf des OLV Uslar in Zusammenarbeit mit dem MTV von der Vereinsanlage aus statt. Außerdem soll es im Sommer ein Fußball-Firmenturnier auf dem Sportplatz geben. (jdx) Archivfotos:  Dumnitz/Röber/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.