1. Startseite
  2. Lokales
  3. Uslar / Solling

Keiner tanzt aus der Reihe

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Day Dream Dancer: Über ihr Tanzsportabzeichen in Bronze oder Silber freuten sich die Line-Dancer des MTV Eschershausen mit (hinten von links) Monika Koch, Elisabeth Fischbach, Heidi Potratz, Ulrike Ulbrich, Claudia Feldner, Fiona Netzer, Andreas Koch, Ulrike Borgolte, Gisela Schreiner, Ingrid Schwanz und Annegret Olschewski sowie (vorne) Lena Gerland, Anke Pakull, Axel Buck, Anja Lösking, Inge Kahmen, Christine Zedlach-Missing und Nicci Gerland. Foto: Privat/nh
Day Dream Dancer: Über ihr Tanzsportabzeichen in Bronze oder Silber freuten sich die Line-Dancer des MTV Eschershausen mit (hinten von links) Monika Koch, Elisabeth Fischbach, Heidi Potratz, Ulrike Ulbrich, Claudia Feldner, Fiona Netzer, Andreas Koch, Ulrike Borgolte, Gisela Schreiner, Ingrid Schwanz und Annegret Olschewski sowie (vorne) Lena Gerland, Anke Pakull, Axel Buck, Anja Lösking, Inge Kahmen, Christine Zedlach-Missing und Nicci Gerland. © Foto: Privat/nh

Eschershausen. Alle „Day Dream Dancer“ des MTV Eschershausen, die zur Tanzsportabzeichen-Abnahme im Line-Dance nach Bad Harzburg gefahren sind, haben die Prüfung geschafft: Neun Abzeichen in Bronze und neun in Silber brachten die Tänzer mit nach Hause.

Dafür mussten sie vier beziehungsweise fünf Tänze unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen aus einer vorgegebenen Liste absolvieren. Geprüft wurde die Einzelleistung der Tänzer für Schritt, Takt und Schrittfolgen, aber auch das Einhalten der Tanzreihen durch die Gruppe.

„Wir sind auch im nächsten Jahr wieder dabei“, freuten sich 18 Tänzerinnen und Tänzer des MTV Eschershausen. Neue Mitglieder – ob Anfänger oder Wiedereinsteiger in Sachen Line-Dance – sind der Gruppe willkommen. Ein Anfängerkurs startet am Donnerstag, 25. Juli, ab 19 Uhr im Gasthof „Zum Bahnhof“ in Verliehausen. Line-Dance werde in Reihen getanzt, somit brauche man keinen direkten Tanzpartner und könne allein starten, werben die „Day Dream Dancer“ für ihren Sport. „Das Tanzen fördert allgemein die Beweglichkeit, das Gleichgewicht, die Konzentration und die Koordination und macht mega viel Spaß.“ Es sei ein Tanzsport für jedes Alter, für Frauen und Männer, heißt es weiter.

Interessierte müssen sich nicht anmelden, sondern können einfach zur Übungsstunde kommen, um zuzuschauen oder gleich mitzutanzen. Ansprechpartner für weitere Informationen ist Axel Buck vom MTV, Telefon 01725208837, (Email:axelbuck@aol.com). (shx)

Auch interessant

Kommentare