Männergesangverein Delliehausen kehrt in  Sollinger Sängerbund zurück

Der Jury-Tisch: Ehrenvorsitzender Kurt Dannenberg (von links), Ditmar Wiederhold , der stellvertretende SSB-Vorsitzende Karl-Heinz Sermond, Vorsitzender Hubert Schudnagis, Werter Christoph Burkhardt, Bundeschorleiterin Marina Solowjewa (verdeckt), Geschäftsführer Wulf Behr und Jens Siebert.

Bodenfelde. Es gibt nicht immer nur schlechte Nachrichten vom Sollinger Sängerbund und seinen Chören, dass sich die Reihen der Sänger lichten und immer weniger Chöre singfähig sind.

Beim Wertungssingen am Freitag begrüßte Vorsitzender Hubert Schudnagis den MGV Delliehausen, der wieder dem Dachverband beigetreten ist und als gemischter Chor weitermacht.

Schudnagis sprach vom erfreulichsten Ereignis der jüngsten Vergangenheit und freute sich vor allem für die Delliehäuser, mit einem gemischten Chor einen Weg in die Zukunft gefunden zu haben. Damit stieg die Zahl der Gesangvereine im Sängerbund auf 26.

Geschäftsführer Wulf Behr sieht die Situation grundsätzlich so: „Wir sind froh, dass noch so viele Chöre singfähig sind.“ Derzeit sind es im Sängerbund 24 Vereine. Von denen traten 18 beim traditionellen Wertungssingen an, das am Freitagabend und Sonntagnachmittag im Forum der Bodenfelder Gesamtschule ausgetragen wurde. Die Veranstaltung heißt heute Konzerttage mit Wertung. Außerdem Namen hat sich nichts geändert: Das Wertungsssingen ist weiterhin die wichtigste Veranstaltung im Sängerjahr. Ab Winter bereiten sich alle Gesangvereine darauf vor.

Mit jeweils zwei Lidern stellen sie sich vor. Dabei werden sie von zwei Musikpädagogen bewertet. Diesmal übernahmen das am Freitag Markus Güldenring (Bad Pyrmont) und am Sonntag Christoph Burkhardt (ebenfalls Bad Pyrmont). Sie wollen den Chören bis zur Sommerpause ihre musikalischen Gutachten vorlegen, in denen die Bewertung und Verbesserungsvorschläge enthalten sind.

Der Sängerbund freute sich bei den diesjährigen Konzerttagen erneut über zahlreiche Gäste, die nicht zu einem der Chöre gehörten. Gastgeber war diesmal der MGV von 1865 Bodenfelde, der für Getränke und am Sonntag auch für eine Kaffeetafel sorgte. Die Gastgeber traten außerdem wieder mit ihrem Frauenchor und mit ihrem Männerchor beim Wertungssingen auf.

Begrüßt wurden die Chöre am Freitag vom Bodenfelder Bürgermeister Mirko von Pietrowski und am Sonntag von dessen Stellvertreter Christian Ilsemann begrüßt. Sängerbund-Chef Schudnagis wollte nach den Konzerttagen keinen Chor hervorheben, sondern gab einen eine gute Note für ihre Auftritte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.