Spielmannszug bestätigt vierköpfiges weibliches Vorstandsteam ohne Vorsitzenden

Quartett führt Spielleute an

Ehrungen beim Spielmannszug Schoningen: Die Geehrten mit (von links) Alexandra Arndt, Hermann Warnecke, Sonja Petersen, Dirk Renneberg, Regina Petersen, Lothar Bähr, Saskia Kassau, Anessa Dittrich, Bernhardt Grabowsky, Sarah Mai und Leonie Hoika. Es fehlen Milena Busch, Kerstin Schulz, Heiko Drinkmann und Hartmut Schulze. Foto:  nh

Schoningen. Der Spielmannszug Schoningen hat zwar nach wie vor keinen Vorsitzenden. Doch sind die Spielleute lange nicht führungslos. Denn dafür sorgte ein weibliches Quartett.

Während der Jahreshauptversammlung sind die zweite Vorsitzende und musikalische Leiterin Daniela Meroth, Kassenwartin Marion Mai, Schriftführerin Carmen Kerl und Beisitzerin Kerstin Bilitz bestätigt worden. Bilitz führte auch durch die Versammlung.

Den Vorsitz hatte Lothar Bähr im vorigen Jahr aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Das amtierende Vorstandsteam vertritt nun gemeinsam den Spielmannszug, hieß es hinterher. Daniela Meroth bleibt weiter Ansprechpartnerin für Anfragen zu Auftritten und die Weiterbildung.

Derzeit hat der Spielmannszug 57 Mitglieder, davon 28 Aktive und damit zwei Mitglieder und drei Aktive mehr als im Jahr davor. Der Spielmannszug hatte zwölf Auftritte und feierte als Höhepunkt sein 60-jähriges Bestehen. Diese Saison stehen Auftritte beim Maibaumaufstellen sowie diverse Ständchen an.

Geehrt wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft Bernhardt Grabowsky und Hermann Warnecke (beide passiv), für 40 Jahre Lothar Bähr, Dirk Renneberg und Hartmut Schulze (beide passiv), für 25 Jahre Heiko Drinkmann und Sonja Petersen, für 20 Jahre Regina Petersen (passiv), für zehn Jahre Alexandra Arndt, für fünf Jahre Leonie Hoika, Sarah Mai, Anessa Dittrich, Saskia Kassau, Birgit Holz, Kerstin Schulz und Milena Busch.

Die Proben des Spielmannszuges finden donnerstags von 18.45 bis 20 Uhr in den eigenen Übungsräumen an der Förstergasse statt. Interessierte sind immer willkommen, auch ehemalige Aktive und passive Mitglieder.

Es ist geplant, nach den Sommerferien neue Flötenspieler auszubilden. Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene können sich bereits jetzt bei Daniela Meroth melden. (fsd) Kontakt: Spielmannszug Schoningen, Daniela Meroth, Telefon 05571-3705