Rund um den Solling: Radeln gegen Leukämie

Rund um den Solling: Je nach Können gehen Rennradfahrer, geübte Hobbyfahrer, Mountainbiker und Freizeitradler auf unterschiedliche Strecken der Benefiz-Aktion zugunsten von Menschen, die an Leukämie erkrankt sind. Archivfoto: privat/nh

Holzminden/Uslar. Um Menschen, die an Leukämie erkrankt sind, zu helfen, treten am Sonntag, 2. Oktober, Amateur- und Rennradfahrer in die Pedale. Die Benefiz-Radtour „Rund um den Solling“ zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) findet bereits zum achten Mal in der Solling-Vogler-Region statt.

Die 115-Kilometer-Strecke ist eine Tour für ambitionierte Rennradfahrer mit schweren Anstiegen und rasanten Abfahrten. Höhepunkte der Solling-Vogler-Runde, die um 9 Uhr in Holzminden startet, sind die Rühler Schweiz, das wellige Lennetal, der schwere Anstieg von Sievershausen nach Torfhaus, die schnelle Passage von Neuhaus nach Schönhagen und der Blick von Fürstenberg ins Wesertal.

Tour für Freizeitradler

Doch nicht nur für Profi-Radler hat das Veranstalterteam des Lions Clubs Holzminden die vier Strecken ausgetüftelt. Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Radfahren hat und die DKMS unterstützen möchte. Für alle Räder und Fahrer jeden Alters und jeder Leistungsstufe ist die 30 Kilometer lange Welterbe-Runde gedacht (Start 12 Uhr). In moderatem Tempo geht es entlang der Weser, vorbei an der Tonenburg zum Weltkulturerbe Corvey. Nach einer Rast wird die Weser überquert und es geht über Lüchtringen zurück.

Die 60 Kilometer lange Weser-Runde (Start 10.30 Uhr) ist mit einem Berg und sonst überwiegend flachen Passagen für geübte Hobbyradler geeignet. Mountainbiker können auf eine 57 Kilometer lange Tour gehen (Start 10 Uhr).

Alle Starter helfen der Deutschen Knochenmarkspenderdatei. Dabei geht nicht nur das Startgeld direkt an die Organisation. Zusätzlich wird jeder überwundene Höhenmeter der Radfahrer von Sponsoren in eine Spende umgewandelt.

Damit alle Starter etwa zur gleichen Zeit am Ziel eintreffen und den Tag gemeinsam ausklingen lassen können, wird in unterschiedlichen Zeitfenstern gestartet. Bis zum 24. September kostet die Teilnahme 20 Euro, anschließend ist eine Nennung für 25 Euro möglich.

Am Veranstaltungstag ist die Anmeldung auch vor Ort an der Stiebel Eltron Halle in Holzminden noch möglich. Interessierte Radfahrer können sich online anmelden. (shx) www.rund-um-den-solling.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.