Unfall auf der Bundesstraße 241 fordert bei Amelith drei Verletzte

Amelith. Ein Unfall auf der Bundesstraße 241 zwischen Winnefeld und Amelith forderte am Sonntag gegen 15.10 Uhr drei Verletzte.

Laut Polizei kam der 20-jährige Fahrer mit seinem Polo ausgangs einer Rechtskurve ins Schleudern und rutschte dann über eine Böschung vor einen Baum.

Die 18-jährige schwangere Beifahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen, der Fahrer und ein 19-jähriger Mitfahrer (alle aus dem Raum Brakel) kamen in die Göttinger Uni-Klinik.

Für die genaue Unfallaufnahme durch Experten der Polizei und die Bergung des Autos leuchtete die Feuerwehr aus Uslar die Unfallstelle später aus. (jde) Foto: Dumnitz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.