Bad Sooden-Allendorf: Veranstaltungsprogramm mit Laith Al-Deen

Stimmgewaltig: Laith Al-Deen. Archivfoto: Thomas Thiele

Bad Sooden-Allendorf. Klangvolle Namen der Musikwelt sind im Veranstaltungsprogramm 2016 zu finden, das Organisatorin Astrid Goebel vom Stadtmarketing zusammengestellt hat.

Die Höhepunkte im Überblick:

• Am 27. März wird mit der „Whitney-Houston-Show“ unter dem Titel „The greatest Love of all“ die 22. Märchenwoche in der Badestadt eröffnet. Belinda Davids präsentiert alle Welthits Houstons in einer Live-Show mit Band, Chor und Tänzern.

• Am 17. Mai findet die Eröffnungsveranstaltung für den Kultursommer im Werra-Meißner-Kreis statt: Dazu tritt die sechsköpfige A-cappella-Gruppe Slixs mit „Quer Bach“ im Kultur- und Kongresszentrum auf.

• Auf Schloss Rothestein ist dann am 15. Juli ein Open-Air-Konzert mit dem Titel „A Tribute to Simon & Garfunkel meets Classic“ zu erleben. Das Simon-and-Garfunkel-Tribute-Duo Thomas Wacker und Thorsten Gary treten zusammen mit einem Streichquartett auf.

• Der Höhepunkt des Veranstaltungsjahres ist am 30. September: Seine „Wieder unterwegs“-Tour 2016 startet der stimmgewaltige Popmusiker Laith Al-Deen im Kultur- und Kongresszentrum Werratal. Er kommt mit neuen Songs und seiner Band, als Support wird ihn der schweizer Newcomer Damian Lynn begleiten.

• „Classic meets Pop“ ist schließlich das Konzert überschrieben, das das bulgarische Gesangsduo „Tenöre4you“ am 11. November gibt.

Den Auftakt des Veranstaltungsprogramms bildet am 16. Januar das Neujahrskonzert „Amüs’ment, Amüs’ment!“ mit der Thüringen-Philharmonie Gotha im Kultur- und Kongresszentrum.

Außerdem stehen unter anderem ein Kabarettnachmittag „Gemeinsam lachen“, ein Chorkonzert des Sängerbezirks Meißner und ein Adventskonzert mit der Leipziger Cantorey und dem Sächsischen Barockorchester auf dem Veranstaltungsprogramm für dieses Jahr.

Karten können bereits im Vorverkauf in der Tourist-Information am Landgraf-Philipp-Platz, Tel. 0 56 52/9 58 70, erworben werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.