Verbraucherschützer mahnen zu Skepsis

Weltspartag: Inflation raubt Sparern die Kontozinsen

Nathalie Herwig ist Landessiegerin der Maler und Lackierer

Nathalie Herwig ist Landessiegerin der Maler und Lackierer

Hessisch Lichtenau. Wenn es darum geht, eine Wohnung zu tapezieren oder zu streichen, macht Nathalie Herwig so leicht keiner was vor. Erst recht kein Mann: Am Mittwoch wurde die 20-Jährige im Kongress-Palais Kassel zur Landessiegerin im Leistungswettbewerb des hessischen Handwerks gekürt. Vom Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir gab es Glückwünsche und eine Ehrenurkunde.Mehr...

Herbstsaison belebt Arbeitsmarkt im Werra-Meißner-Kreis

Weniger Menschen im Werra-Meißner-Kreis ohne Job

Werra-Meißner. Der Herbst belebt den Arbeitsmarkt: Die Zahl der Arbeitslosen im Werra-Meißner-Kreis ist im Oktober leicht gesunken. Das meldet die Bundesagentur für Arbeit. Im Landkreis sind derzeit 3231 Menschen arbeitslos - das sind 100 weniger als im Vormonat.Mehr...

Straße zwischen Ermschwerd und Hubenrode gesperrt

Straße zwischen Ermschwerd und Hubenrode gesperrt: Wenig Hinweise auf Umleitung

Ermschwerd/Hubenrode. Seit Montag ist die Landesstraße zwischen den Witzenhäuser Stadtteilen Ermschwerd und Hubenrode wegen Durchforstung des angrenzenden Waldes durch das Forstamt Hessisch Lichtenau gesperrt.Mehr...

Zahnpflege bei Kindern: Karies wird nach der Pubertät zum Problem

Zahnpflege bei Kindern: Karies wird nach der Pubertät zum Problem

Werra-Meißner. Immer weniger Kinder im Werra-Meißner-Kreis haben Zahnkaries - darauf lässt eine Studie der hessichen Jugendzahnärzte zum Thema Karies im Milchgebiss schließen. Allerdings gibt es auch eine negative Entwicklung.Mehr...

Wehretaler müssen für Straßen zahlen: SPD und CDU stimmen für neue Abgabe

Wehretaler müssen für Straßen zahlen: SPD und CDU stimmen für neue Abgabe

Hoheneiche. Als letzte Kommune im Werra-Meißner-Kreis führt die Gemeinde Wehretal Straßenbeiträge ein. Die Gemeindevertretung hat am Montagabend während ihrer Sitzung im Ortsteil Hoheneiche mit den Stimmen von SPD und CDU eine entsprechende Satzung beschlossen, die Anfang 2015 in Kraft tritt.Mehr...

Friedensgebet in Witzenhäuser Liebfrauenkirche

35 Bürger trafen sich zum Friedensgebet in Witzenhäuser Liebfrauenkirche

Witzenhausen. Die Entwicklung in der Ukraine, das sinnlose Morden in Syrien oder die Gewalt in Gaza: Die zunehmende Gewalt in der Welt und die damit verbundene Leid der betroffenen Menschen haben den Ökumenischen Arbeitskreis Witzenhausen veranlasst, sich wöchentlich zum Friedensgebet zu treffen.Mehr...

Veranstaltungsreihe „Ohne Grenzen“ wurde in Witzenhausen eröffnet

Veranstaltungsreihe „Ohne Grenzen“ wurde vor dem ersten Doku-Film eröffnet

Witzenhausen.  Keine zwei Wochen vor dem Jubiläum der historischen Öffnung der innerdeutschen Grenze hat am Dienstagabend in Witzenhausen ein Veranstaltungsreigen begonnen, mit dem an die Ereignisse 1989 und die Situation in der DDR erinnert werden soll.Mehr...

Ölwechsel: Unbekannte verseuchen Boden bei Hermannrode 

Ölwechsel in der Feldmark: Unbekannte verseuchen Boden bei Hermannrode

Hermannrode. Mehrere Liter Altöl haben Unbekannte in der Feldmark von Hermannrode ins Erdreich laufen lassen. Jetzt ermittelt die Polizei.Mehr...

Über 2000 Besucher in Allendorf: Aus Bauernmarkt wird Straßenfest

Über 2000 Besucher in Allendorf: Aus Bauernmarkt wird Straßenfest

Bad Sooden-Allendorf. Auch ohne Strohgirlanden, Wimpelketten und Fahnenschmuck: Im Herzen der Allendorfer Altstadt sah es am Sonntag ein bisschen so aus wie beim Erntefest. Menschenmengen schoben sich durch die Kirchstraße und über den Marktplatz.Mehr...

Russland-Krise rückt näher: Landwirte leiden unter Preisverfall

Russland-Krise rückt näher: Landwirte leiden unter Preisverfall

Werra-Meißner. Die Russland-Krise scheint weit weg – und hat doch Auswirkungen auf unsere Region. Seit Russland als Gegenmaßnahme zu den EU-Sanktionen die Einfuhr von vielen Lebensmitteln verboten hat, kämpfen vor allem die heimischen Landwirte mit sinkenden Preisen.Mehr...

Aktuelle Umfrage

Welche Variante der Werrabrücke soll in Witzenhausen gebaut werden?

Das Voting ist beendet. Es wurde wie folgt abgestimmt:

(20.3)%Variante 1 "Weidendamm"

(50.8)%Variante 2 "Schlagd"

(11.6)%Variante 3 "Laubenweg"

(4.9)%Variante 4 "Fährgasse"

(12.4)%Ich finde keine der Varianten gut.

Aktuelle Anzeigen

  • Stellenanzeigen aus der Region
  • Themen
Arzt in Weiterbildung (m/w) für die Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie

Arzt in Weiterbildung (m/w) für die Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie

Mühlhausen/Thüringen - Das Spektrum unserer Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie umfasst die gesamte Unfall- und …Mehr...

Verkaufstalente (m/w) für den Vertrieb von Lebensmitteln im Außendienst

Verkaufstalente (m/w) für den Vertrieb von Lebensmitteln im Außendienst

Eisenach - Sie lieben gutes Essen? Sie sind gerne unter Menschen? Dann sind Sie hier genau richtig!;...Mehr...

Aktuelle Prospekte aus der HNA

Webcam auf dem Hohen Meißner

zurück

vor

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen

Handballer störten Täter: Einbruch in Sporthalle in Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenau. Unbekannte haben am Dienstag zwischen 15 und 20 Uhr in die Turnhalle der Freiherr-von-Stein-Schule in Hessisch Lichtenau eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Scheibe auf der Hallenrückseite eingeschlagen. Die Polizei hat bereits einen Hinweis auf die Täter.Mehr...

Wütend und enttäuscht: Stefan Pacak (von links) und Christine Oppitz stehen mit Harald Franz vor dem Grundstück Am Lohwasser, für dass die Familie aufgrund städtischer Beschlüsse keinen Käufer findet.

Unternehmer aus Hessisch Lichtenau fühlen sich vom Parlament über den Tisch gezogen

Hessisch Lichtenau. Dicke Luft in Hessisch Lichtenau: 300 000 D-Mark hat Familie Pacak, die seit 47 Jahren eine Autowerkstatt und Lackiererei in der Kernstadt betreibt, durch die „Wankelmütigkeit“ der Stadtverodneten vor 25 Jahren in den Sand gesetzt. Damals sollte der Familienbetrieb an der Heinrichstraße umgesiedelt werden: „Unsere Werkstatt lag im Sanierungsgebiet“, erinnert sich Christine Oppitz.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.