Windkraftanlagen auf Bilstein nehmen Form an

+

Großalmerode. Der Bau der zehn Windkraftanlagen auf dem Bilstein im Kaufunger Wald schreitet voran.

Voraussichtlich Ende des Monats werden die Fundamentarbeiten abgeschlossen sein, wie ein Sprecher des Energieversorgungsunternehmens Entega auf Anfrage mitteilte.

Vier Türme seien fertiggestellt, zwei weitere befänden sich in der Errichtungsphase. Das erste Maschinenhaus und die ersten Rotorblätter seien in der vergangenen Woche eingetroffen, sodass die Montage der ersten Windenergieanlage - die im September ihren Betrieb aufnehmen soll - bis Ende des Monats abgeschlossen sein werde. Voraussichtlich im Frühling 2017 sollen die Arbeiten, inklusive Rückbau und Begrünung, fertig sein.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.