CDU-Stadtverband Witzenhausen: Jörg Losemann gibt Führung an Michael Craciun ab

Michael Craciun

Witzenhausen. Jörg Losemann hat die Leitung des CDU-Stadtverbandes Witzenhausen abgegeben: Nach 14 Jahren an der Spitze zieht sich der 72-Jährige aus gesundheitlichen Gründen in die zweite Reihe zurück.

„Mein Arzt hat mir geraten, kürzer zu treten -und das tue ich nun“, sagt Losemann auf Anfrage. „Außerdem ist es gut, wenn Jüngere die Geschicke der CDU leiten.“ Künftig will sich Losemann auf sein Mandat als Witzenhäuser Stadtverordneter und seine Funktion als stellvertretender Fraktionsvorsitzender konzentrieren.

Der Stadtverband wählte den Kriminalbeamten Michael Craciun zum neuen Vorsitzenden. Der 59-Jährige ist bereits Stadtrat und vertritt die CDU im Kreistag. Sein Stellvertreter im Stadtverband wird Magnus Schmagold (33), der gemeinsam mit Walter Wilhelm den geschäftsführenden Vorstand komplettiert. Die Christdemokraten votierten zudem dafür, Losemann in Anerkennung seiner Arbeit zum Ehrenvorsitzenden zu machen. (fst)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.