Nach Hieb auf den Kopf bewusstlos

Einbrecher auf frischer Tat gestellt: Mann wird niedergeschlagen

Fürstenhagen.  Ein 53-jähriger Mann aus Fürstenhagen ist bei dem Versuch, einen Einbruch in seine Garage zu verhindern, von Unbekannten bewusstlos geschlagen worden.

Wie die Polizei mitteilte, hörte der 53-Jährige in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Geräusche aus seiner Garage am Brunnenweg in Fürstenhagen. Gegen 4.30 Uhr überraschte er die Täter auf frischer Tat.

Die Unbekannten hatten zuvor ein Fenster aufgehebelt und waren so in die Garage gelangt. Dort brachen sie gewaltsam einen dort abgestellten Mercedes Sprinter auf. Die Audioanlage samt den Boxen wurde ausgebaut und gestohlen.

Als der 53-Jährige hinzukam, erhielt er einen Schlag auf den Kopf, worauf er bewusstlos zu Boden fiel. Dort wurde der Mann gegen 5.50 Uhr von seiner Ehefrau gefunden, die umgehend den Notarzt verständigte. Der 53-Jährige musste mit Kopfverletzungen ins Klinikum eingeliefert werden.

Täterbeschreibung

Zum jetzigen Ermittlungsstand muss laut Polizei von mindestens zwei Tätern ausgegangen werden. Ein Täter kann vage beschrieben werden: Er soll von schmächtiger Gestalt und dunkel bekleidet gewesen sein. Da die Tatzeit (ca. 04.30 Uhr) sehr gut eingegrenzt werden kann, sind Wahrnehmungen auch im Vorfeld von besonderem Interesse der Polizei. (esp)

Hinweise nimmt die Eschweger Kripo unter 05651/9250 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.