Kleine Züge faszinieren Besucher bei Ausstellung des Modelleisenbahnclubs

Fasziniert von den kleinen Zügen: Matíss (links) und Valentin bei der Eisenbahnausstellung des Model-Eisenbahnclubs im Witzenhäuser Nordbahnhof. Foto: Schröter

Witzenhausen. Auch in diesem Jahr bringt der Modelleisenbahnclub Witzenhausen (MEC) mit seiner traditionellen November-Ausstellung nicht nur Kinderaugen zum Leuchten.

„Das ist alles super hier“, schwärmt der neunjährige Matíss, der sich genau wie sein Kumpel Valentin (7) gar nicht satt sehen kann.

Genau wie die anderen Besucher sind die beiden Jungen besonders beeindruckt von den vielen unterschiedlichen Personen- und Güterzügen, die leise über die 30 Quadratmeter große, digital betriebene H0-Anlage rauschen. Aber auch die liebevoll gestalteten Bahnhöfe, der Kirmestrubel, die Altstadt, die Feuerwehr, die gerade einen Brand löscht, die Straßenbahn, der Straßenabschnitt mit einem wie von Geisterhand bewegten Laster und die vielen anderen Details links und rechts der Gleisanlagen sind echte Hingucker - genau wie das erstmals ausgestellte Modell des Sarrasani-Zirkus mit dem großen Zelt, den vielen Wagen und den Tieren und Dompteuren.

„Das Ziel dieser Ausstellung ist es, unseren Verein und unsere Arbeit der Öffentlichkeit zu präsentieren und die Jugend für dieses tolle Hobby zu begeistern“, sagt der MEC-Vorsitzende Axel Demandt. Schaut man in die Augen von Matíss und Valentin, dann haben die Veranstalter dieses Ziel auf jeden Fall schon wieder erreicht.

Die Ausstellung im Witzenhäuser Nordbahnhof ist auch am kommenden Wochenende geöffnet - am Samstag von 12 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Ein Fotoalbum von der Modellbahn-Ausstellung finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.