Die Vakanz ist vorbei

Kasseler Zahnarzt Dr. Ludwig übernimmt Praxis in Breuna nach Tod von Holger Hartmann

+
Sie lassen ihre Patienten wieder schön lächeln: Zahntechnikerin Brigitte Hartmann (von links), Priv. Doz. Dr. Dr. Arwed Ludwig, die Oralchirurgin Christina Becker und die Zahnmedizinische Angestellte Jeanny Varoß. 

Breuna. Die zahnärztliche Versorgung in Breuna ist sichergestellt. Priv. Doz. Dr. Dr. Arwed Ludwig (52) aus Kassel ist jetzt in Breuna, um die Patienten zu versorgen.

Ludwig ist Arzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, plastische Operationen und Geschäftsführer des Medizinischen Gesichtschirurgischen Zahnmedizinischen Zentrums (MGZ) in Kassel.

Nach dem Tod des langjährig in Breuna praktizierenden Zahnarztes Holger Hartmann war zunächst nicht klar, ob es eine Nachfolge geben werde. Breunas Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann hat sich bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung dafür eingesetzt, dass der Ort wieder einen Zahnarzt bekommt. Für Dr. Arwed Ludwig geht es darum, den Betrieb aufrecht zu erhalten und ein breites Spektrum bis hin zur Schnarchdiagnostik abzudecken. „Alle Patienten, die bisher zu einer weiteren Behandlung weggeschickt wurden, können nun hier behandelt werden“, sagte Ludwig.

Mit seinem Team von Zahnmedizinern können modernste Methoden der Zahnmedizin von kosmetischen Zahnbehandlungen wie Zahnaufhellung, Parodontal- und Füllungstherapie bis hin zur oralen Chirurgien angeboten werden. Ebenso wird Ludwig Zahnimplantologie anbieten. Dafür stehen minimalinvasiv eingebrachte Mini-Implantate bis hin zur 3D-Planung und Knochen aufbauenden Maßnahmen zur Verfügung. Alle Eingriffe, die in Breuna nicht möglich sind, werden im MGZ in Kassel ausgeführt. Angstpatienten wird eine Therapie unter Narkose ermöglicht.

„Patienten auf dem Land müssen auch versorgt werden“, sagte Ludwig auf die Frage, warum er von der Großstadt zusätzlich in einen so kleinen Ort geht. Er gehe mit seinem Team eben den anderen Weg, raus aus der Stadt.

Weil er keine Vorbereitungszeit durch den plötzlichen Tod seines Vorgängers hatte, will Ludwig die Praxis systematisch aufbauen. Zunächst sollen neue Leitungen für die digitale Infrastruktur in der Praxis gelegt werden. Auch ein Treppenlift stehe auf der Planungsliste. Dennoch habe die Patientenversorgung Vorrang vor einer kompletten Sanierung der Praxis. Das stehe für das nächste Jahr bevor. Ludwig hat aber nicht nur die Praxis übernommen, sondern auch die Mitarbeiter. Darunter auch Brigitte Hartmann (64), die Ehefrau des verstorbenen Zahnarztes Holger Hartmann. Und die ist dankbar, dass sie die langjährigen Patienten nun wieder in guten Händen weiß und die Praxis an Dr. Ludwig übergeben kann. „Ich freue mich sehr, dass es weitergeht“, sagte Brigitte Hartmann.

Vorerst ist die Praxis an der Volkmarser Straße 4 in Breuna halbtags besetzt. Termine werden aber auch außerhalb dieser Zeit möglich gemacht. Erreichbar ist das Team um Dr. Ludwig unter der Telefonnummer 0 56 93 / 99 52 86.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.