Weihnachtsmärkte im Wolfhager Land und Besuch des Nikolauses am Wochenende

In Vorfreude auf das Fest

Einstimmung auf das Weihnachtsfest: In Wolfhagen sorgt eine romantische Beleuchtung in den Straßen für weihnachtliche Stimmung. Am kommenden Wochenende finden wieder viele Weihnachtsmärkte rund um Wolfhagen statt. Foto:  Lawatzki

Wolfhager Land. Am Wochenende finden im Wolfhager Land folgende Advents- und Weihnachtsmärkte statt:

SAND

Märchenhafter Weihnachtsmarkt am Samstag und Sonntag an der Sporthalle in der Schulstraße in Sand. Geöffnet ist der Markt am Samstag ab 13 Uhr. Wenn der Hessencourrier um 13.28 Uhr am Bahnhof ankommt, werden die Fahrgäste vom Weihnachtsmann abgeholt und zum Markt begleitet. Musikalisch unterstützen ihn dabei die Naturfreunde Bad Emstal. Nach der offiziellen Eröffnung um 14.30 Uhr durch Bürgermeister Ralf Pfeiffer treten die Kinder vom Hummelnest und Zwergenhöhle auf. Ab 16 Uhr spielt der Posaunenchor Bad Emstal.

Am Sonntag öffnet der Markt um 11.30 Uhr. Der Spielmannszug Wolfhagen spielt ab 15 Uhr. Der Weihnachtsmann kommt ab 16 Uhr, danach gibt das Bauchladentheater von Jörg Dreismann) ab 16.30 Uhr Einblick in seine Kunst.

ALTENSTÄDT

Der Weihnachtsmarkt findet am Samstag, 12. Dezember, auf dem Dorfplatz Altenstädt statt. Neben weihnachtlichen Genüssen gibt es ab 13 Uhr auch Weihnachtsbäume, die zum Verkauf angeboten werden. Ab 15 Uhr spielt der Altenstädter Posaunenchor. Organisatoren sind der Burschen-Club, der Backhaus-Verein und der Posaunenchor.

Noch vor Beginn des Marktes werden ab 10 Uhr Altenstädter Brotspezialitäten und Speckkuchen frisch aus dem Backhaus verkauft.

www.altenstaedt.de

OBERELSUNGEN

Weihnachtsmarkt rund um die Kirche: Am dritten Adventsonntag, 13. Dezember, findet in Oberelsungen ab 11 Uhr wieder der Weihnachtsmarkt statt.

Es wird festlich geschmückte Buden in einer Budenstadt rund um die Kirche geben. Von den Standbetreibern, welche sich aus den örtlichen Vereinen, Kirche, Privat- und Geschäftsleuten und Kindergarten zusammensetzen, wird ein großes, breites Sortiment angeboten. Hervorzuheben sind insbesondere die weihnachtlichen Geschenke, selbst Gebasteltes zum Verschenken. Für das leibliche Wohl ist mit Spießbraten, Bratwurst und Fischbrötchen sowie mit Glühwein, heißem Apfelsaft und weiteren Köstlichkeiten gesorgt. Für die Liebhaber der süßen Speisen gibt es Kuchen, Crêpes und Kaffee sowie Waffeln.

Musikalisch umrahmt wird der Markt unter anderem durch den Posaunenchor Oberelsungen. Am Nachmittag hat sich wieder für die Kleinen der Weihnachtsmann angekündigt, es gibt Kinderschminken am Nachmittag.

Eröffnet wird der Markt mit einem Gottesdienst um 10.45 Uhr. Das Ende ist gegen 18.00 Uhr vorgesehen. Rückfragen bei Markus Dietrich, Telefon: 0177 / 3066579, Nothfelder Straße 27, 34289 Oberelsungen oder per E-Mail unter Markus-Dietrich@gmx.de

NOTHFELDEN

Der kleinste Weihnachtsmarkt im Wolfhager Land beginnt am Samstag, 12. Dezember, um 10 Uhr auf dem Kirchplatz in Nothfelden. Ab 14 Uhr sind alle Nothfelder zur Familienweihnachtsfeier ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Zum Abschluss der Veranstaltung singt ab 18 Uhr der Gospelchor Warburg in der Dorfkirche.

VOLKMARSEN

In Volkmarsen findet am kommenden Wochenende am Bahnhofsvorplatz ein Weihnachtsmarkt statt. Eröffnet wird er am Samstag, 12. Dezember, ab 16 Uhr. Ab 17 Uhr findet dort die Sportlerehrung der Stadt Volkmarsen statt. Am Sonntag, 13. Dezember, öffnen die Weihnachtshütten um 11 Uhr. Für 16 Uhr hat sich der Nikolaus angesagt.

Die Organisation des Marktes haben die Volkmarser Schützen, der Musik-Express, der Karnevalsverein sowie der Männergesangverein Ehringen übernommen. Es wird viel Abwechslung geben, versprechen die Veranstalter. Angeboten wird neben musikalischer Unterhaltung auch eine große Tombola.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.