Bauarbeiten bei Dörnberg sind fast beendet

Verkehr auf B251 soll im Laufe des Samstag wieder rollen

Dörnberg. Die seit einigen Wochen gesperrte B251 zwischen Dörnberg und dem Abzweig der Kreisstraße 29 nach Ahnatal-Weimar wird heute im Laufe des Tages für den Verkehr wieder freigegeben.

Das teilte Horst Sinemus, Sprecher von Hessen Mobil, mit. Die Arbeiten an der Fahrbahndecke seien nahezu abgeschlossen. Da in der kommenden Woche noch Restarbeiten ausgeführt würden, müsse bis voraussichtlich 3. September noch mit Einschränkungen gerechnet werden.

Die Arbeiten seien in der verkehrsärmeren Zeit der Ferien erfolgt, um die mit der Vollsperrung der Straße verbundenen Einschränkungen gering zu halten. Der Bund investierte 950.000 Euro in den Erhalt des 190 Kilometer langen Abschnitts der B250. 

Rubriklistenbild: © HNA

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.