Wettesinger stellt auf seinem Grundstück Falle auf

Illegaler Katzenfang am Gartenteich

+
Falle mit Köder: Ein Schälchen Katzenfutter und ein Fischkopf liegen noch in der Falle, die die Polizei sicherstellte.

Wettesingen. Immer wieder verschwinden in Wettesingen spurlos Katzen. Weil Katzen Fische aus dem Gartenteich klauten, stellte ein Bewohner sogar Lebendfallen auf. Vermutlich versuchte er schon länger, Katzen von seinem Grundstück fernzuhalten.

Drei vermisste Stubentiger, sagt die engagierte Tierschützerin, „sind nachweislich in Calden aufgetaucht“ und Dank intensiver Recherche - auch übers Internet - wieder zurück bei ihren Besitzern.

Dass Katzen im Breunaer Ortsteil Wettesingen durchaus gefährlich leben, belegt auch ein Fall, der sich am Sonntag ereignete. Ein Bewohner des Wettesinger Neubaugebietes, erzählt Emma Weise, er wollte an diesem Tag vor seinem Haus Schnee räumen. Der Mann, dem im Frühjahr eine Katze abhanden gekommen sei, habe dann ein Tier jämmerlich klagen hören.

Er sei dem Schreien nachgegangen und in der Nachbarschaft fündig geworden. Dort saß auf einem Grundstück eine rote Katze mit Halsband in einer Lebendfalle, mit der üblicherweise Waschbären oder Marder geschnappt werden.

Der Hausbesitzer, so erzählt Weise weiter, sei zur Rede gestellt worden und habe erklärt, Katzen würden aus seinem Gartenteich Fische räubern und das Grundstück verunreinigen. Die Katze habe er dann aber freigelassen.

Polizei leitet Verfahren ein

Emma Weise von der Tiernothilfe wurde benachrichtigt, die dann umgehend die Polizei einschaltete. Eine Streife stellte die Falle sicher, die der Besitzer nicht hätte aufstellen dürfen, da ihm der Sachkundenachweis und damit die Berechtigung zum Benutzen fehlt. Ein Polizeisprecher bestätigte, dass gegen den Mann eine Ordnungswidrigkeitsverfahren nach dem Hessischen Jagdgesetz eingeleitet wurde.

Tierschützerin Emma Weise hält es für sehr wahrscheinlich, dass es zwischen dem Verschwinden von Katzen im Wettesinger Neubaugebiet, dem Auftauchen einiger dieser Tiere in Calden und dem Fallensteller einen Zusammenhang gibt: Der Mann, so Weise fahre nämlich täglich auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle durch Calden. (nom)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.