Musikverein Dörnberg feierte seinen 60. Geburtstag 

„Sind stolz auf beliebte Musiker“

Im Konzert: Seit 60 Jahren sorgt der Musikverein Dörnberg mit seinen Klängen für stimmungsvolle Unterhaltung. Fotos: Zecher-Christ

Dörnberg. Seit 60 Jahren sorgt der Musikverein Dörnberg mit seinen Klängen für stimmungsvolle Unterhaltung. Der festlich gestaltete Kommers wurde am Samstagabend mit zahlreichen Gästen gefeiert.

Im Vorfeld spielten die Musikanten ein gelungenes Konzert, bei dem sie nicht nur traditionelle Märsche und Polkas, sondern auch populäre Filmmusiken, sowie Pop- und Rock-Klassiker zum Besten gaben. 

„60 Jahre Blasmusik in Dörnberg, dies ist in unserer schnelllebigen Zeit heutzutage keineswegs selbstverständlich“, betonte der Vorsitzende Stefan Podlaha. Vieles habe sich im Bereich der Blasmusik gewandelt. Die Bandbreite der, von Laienorchestern dargebotenen, Musik sei vielseitiger geworden. Bürgermeister Thomas Raue lobte das Jubiläumskonzert: „Das Konzert war schon klasse.“ Der neue Dirigent Fabian Gersberg habe dem Verein gut getan. Da sei noch Luft nach oben, denn er habe viele neue Ideen. „Die Kapelle ist weit über Habichtswald hinaus bekannt und eine gesellschaftliche Stütze, die gar nicht wegzudenken ist“, sagte er.

Jürgen Beer (Stadtrat von Zierenberg) spielt seit 60 Jahren Trompete und hat auch einige Jahre in Dörnberg gespielt. „Ich habe wirklich gestaunt, was in der Zeit in der ich hier gespielt habe bis jetzt daraus geworden ist. Das ist sagenhaft“, sagte er. Der Stellvertretende Kreisbeigeordnete Winfried Wehnes sagte: „Bis heute erfüllt der Musikverein Dörnberg eine ganz wichtige Funktion für die Menschen. Er trägt zur kulturellen Entwicklung bei und eröffnet jungen Menschen den Zugang zur Musik.“

Pfarrer Josef Natrup sagte: „Sie sind jung geblieben mit ihren 60 Jahren. Da ist noch viel Frische und Energie da.“ Hans-Georg Nußbeck vom Vereinsring sagte: „In 60 Jahren habt ihr ein Niveau erreicht, dass für ein ehrenamtlich geführtes Orchester beispielhaft ist.“ Dies verlange jedem Mitglied sehr viel Fleiß und großen Einsatz ab. „Die Gemeinde Habichtswald, aber ganz besonders der Ortsteil Dörnberg ist stolz auf euch, dass die weit über Habichtswalds Grenzen bekannten und beliebten Dörnberg-Musikanten hier bei uns zu Hause sind.“  Hintergrund

Von Nadja Zecher-Christ

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.