Typberatung Brille – das richtige Gestell für jede Frau

+
Brillen für Damen sind heute ein beliebtes Modeaccessoire - wenn sie zum Typ und zum Gesicht passen.

Früher hatten Brillen hauptsächlich eine Aufgabe: die Sehkraft zu verbessern. Das Aussehen kam erst an zweiter Stelle. Heute ist das anders: Gerade für Frauen ist eine Brille ein genauso wichtiges Accessoire wie Kleidung, Gürtel oder Taschen. Wir zeigen Ihnen, welches Modell zu Ihnen passt.

Zu groß, zu schwer, zu eckig, zu rund – sich für die passende Brille zu entscheiden, ist schwierig. Deshalb nutzen modebewusste Frauen mittlerweile professionelle Typ-Beratungen für Brillenträger. Diesen Service bieten einige Optiker ihren Kunden an – meistens sogar kostenlos. Wenn Sie keinen Termin bekommen haben oder bei Ihrem Optiker kein Typberater arbeitet, müssen Sie alleine auf die Suche gehen. Mit ein paar einfachen Tipps schaffen Sie es auch ohne Coach, die richtige Brille zu finden.

Die Farbe macht den Unterschied

Für Brillen gelten ähnliche Regeln wie für Kleidung: Die Farbe muss zu Ihnen passen. Haben Sie eine Farbberatung für Frauen mitgemacht? Dann wissen Sie, welche Nuancen Ihnen besonders gut stehen. Falls nicht, können Sie im Internet Ihren Typ schnell herausfinden. Grundsätzlich gilt: Sind Sie eher ein Herbsttyp mit braunen Augen und einem warmen Teint stehen Ihnen gedeckte Braun- und Gelbtöne. Als Frühlingstyp mit blonden Haaren und hellen Augen wählen Sie am besten fröhliche und auffällige Farben wie grün, gelb oder rot.

Für mutige Frauen: Möchten Sie, dass Ihre Brille einen deutlichen Kontrast bildet, nehmen Sie eine Fassung, deren Farbe stark von Ihrem Hautton und Ihrer Haarfarbe abweicht. Bei blonden Haaren wählen Sie dann ein schwarzes Gestell, bei dunkler Frisur eine helle Fassung.

Ihre Gesichtsform entscheidet über die Brille

Kennen Sie Ihre Farben, gehen Sie zu einem Optiker, mit dem Sie bereits gute Erfahrungen gemacht haben. Dort finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Gestelle für Frauen. Bestimmen Sie Ihre Gesichtsform, dann reduziert diese die Anzahl und es gibt nur eine bestimmte Menge an Modellen, die zu Ihnen passen:

  • Eckiges Gesicht: Besitzen Sie markante Gesichtszüge mit einem kantigen Kinn, stehen Ihnen ovale und runde Brillen. Achten Sie darauf, Modelle zu wählen, die Ihr Gesicht betonen. Ebenso können Sie randlose Varianten ausprobieren. Breite Brillenfassungen und tropfenförmige Gestelle passen weniger zu Ihnen.
  • Herzförmiges Gesicht: Ist Ihre Stirn breit und Ihr Kinn spitz zulaufend, stehen Ihnen rechteckige Fassungen besonders gut. Sie bilden einen interessanten Kontrast zu Ihrer runden Gesichtsform. Runde oder ovale Brillen eignen sich ebenso. Auf Gestelle mit mehr als vier Ecken verzichten Sie besser. Breite Bügel oder sehr bunte Fassungen sind nichts für Sie.
  • Kreisförmiges Gesicht: Bei einem runden Kinn und runder Stirn sind eckige Brillen die erste Wahl. Dicke Fassungen, die am unteren Rand dünner sind, betonen Ihre Augen besonders. Ovale Brillen mit kleinen Fassungen sind für Sie weniger geeignet.
  • Längliches Gesicht: Bei hohen Wangenknochen, schmaler Gesichtsform und voller Stirn sind Brillenfassungen mit breiten Bügeln ideal. Sie treten Ihre schmalen Schläfen etwas stärker hervor erscheinen.
  • Ovales Gesicht: Menschen mit einem ovalen Gesicht haben für Brillen die perfekten Voraussetzungen. Durch die weichen Rundungen und die etwas breiteren Wangenknochen stehen Ihnen eigentlich alle Brillenformen. Wollen lieber kantiger aussehen, nehmen Sie ein eckiges Modell. Für einen außergewöhnlichen Stil greifen Sie zu besonderen Designerbrillen.

Trend zur Zweit- und Dritt-Brille – für jede Gelegenheit das passende Modell

Viele weibliche Brillenträger betrachten ihre Sehhilfe als Accessoire – und wechseln sie genauso oft wie ihre Armbanduhr oder Handtasche. Wenn Sie sich nicht auf ein Modell beschränken möchten, bestellen Sie einfach zwei: Häufig bieten Ihnen Optiker deutliche Rabatte, wenn Sie eine zweite neue Brille dazu kaufen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.