Rückkehr der Gesamtschule von G8 zu G9

Das Abitur fällt 2020 in Wolfhagen aus

Wolfhagen/Zierenberg/Bad Emstal. In der Wolfhager Wilhelm-Filchner Schule wird es im Schuljahr 2017/18 keine Klasse elf und damit auch keinen Einstieg in die Oberstufe geben.

Das teilte Schulleiter Ludger Brinkman auf Anfrage der HNA mit. Diese Situation ergibt sich aus der Rückkehr der Gesamtschule von G8 zu G9. Der im Schuljahr 2013/2014 vollzogene Wechsel führe naturgemäß im übernächsten Schuljahr zu einer Nullklasse.

Betroffen von dieser Situation sind Schüler aus der Zierenberger Elisabeth-Selbert-Schule und der Bad Emstaler Christine-Brückner-Schule, die nach der zehnten Klasse Abitur machen wollen. Sie müssen auf andere Schulen ausweichen. Dies gilt auch für Realschüler, die die Qualifikation haben, in die Oberstufe zu wechseln. Laut Brinkmann handelt es sich im Durchschnitt um fünf bis zehn Schüler.

Wieviel Schüler in Bad Emstal betroffen sein werden, kann Wolfgang Engelmeyer, Schulleiter der Christine-Brückner-Schule, noch nicht sagen. In der Regel wären es bis zu zehn. Die Einwahl finde erst im Februar 2017 statt. Der Ausfall der Klasse elf schränke natürlich die Wahlmöglichkeiten der Schüler ein. In den vergangenen Jahren hätten sich die Brückner-Schüler vermehrt für Wolfhagen entschieden. Diese Tendenz beobachtet auch die Schulleiterin der Elisabeth-Selbert-Schule, Ute Walter, die, ebenso wie ihr Kollege, von dem Wegfall der Klasse elf nicht begeistert ist. Auch hier könnten bis zu zehn Schülern betroffen sein.

Es sei nicht möglich gewesen, G8 und G9 parallel laufen zu lassen, so Brinkmann. Dies hätte die Klassen so sehr ausgedünnt, dass für die Schüler keine Wahlmöglichkeiten mehr bestanden hätten.

Beim Schulträger, dem Landkreis Kassel, will man laut Pressesprecher Harald Kühlborn die betroffenen Schüler mit einer kostenlosen Fahrkarte unterstützen.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.