Dubiose Anrufer nerven Stromkunden: Stadtwerke Wolfhagen warnen

Wolfhagen. Kunden der Stadtwerke Wolfhagen müssen sich seit einigen Wochen wiederkehrend Anrufe eines dubiosen Energieanbietern gefallen lassen.

Darauf machte jetzt Stadtwerke-Sprecher Matthias Boos aufmerksam. Sein Unternehmen rate bei Anrufen mit der Telefonnummer 040 / 29 99 63 81 davon ab, Daten herauszugeben.

Wer sich im Internet nach der Telefonnummer auf die Suche begibt, bekommt eindeutige Ergebnisse. Dort wird der Anbieter als „unseriös“ und „aggressiv“ beschrieben, von „Telefonterror“ ist in den Kommentaren zu lesen.

Verbraucher aus dem Wolfhager Land hätten in Gesprächen mit Stadtwerken diesen Eindruck bestätigt, sagt Boos. „Wir raten dringend davon ab, die Anrufe anzunehmen. Keinesfalls sollten Verbraucher persönliche Daten oder Informationen zu Stromverträgen herausgeben“, empfiehlt er.

Die Anrufer aus Hamburg gäben nicht an, in wessen Auftrag sie handeln. Wer ihnen Informationen liefere, bekomme jedoch schnell einen neuen Stromvertrag zugesandt. Um einen solchen Vertrag zu veranlassen, würden neben persönlichen Daten die Zählernummer und Angaben zum Verbrauch benötigt, sagt Boos. Meist werde nach dem Zählerstand gefragt. All diese Daten würden missbräuchlich verwendet. Wer den Anruf versehentlich annehme, dem bleibe nur eines, sagt Boos: „Auflegen“. (ant)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.