Zahl der Arbeitslosen so niedrig wie zuletzt in 90er Jahren

Traumquote: Nur 3,4 Prozent sind im Wolfhager Land arbeitslos

Wolfhager Land. Eine derart niedrige Quote gab es seit den frühen 1990er-Jahren im Wolfhager Land nicht mehr: Nur 3,4 Prozent waren Ende September arbeitslos, in Nordhessen ist es der beste Wert. 

Traumquote für das Wolfhager Land: Nur 3,4 Prozent aller erwerbsfähigen Menschen im Altkreis Wolfhagen waren im Monat September ohne Job. Das sind 725 Frauen und Männer. Nach Angaben der Kasseler Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit hatte die Zahl der Erwerbslosen im Vorjahresmonat noch bei 953 Personen gelegen, was einer Quote von 4,5 Prozent entspricht.

Gegenüber den Geschäftsstellen in Kassel, Hofgeismar, Witzenhausen und Eschwege, die ebenfalls zum Agenturbezirk zählen, weist die Veränderung im Wolfhager Land die stärkste Dynamik auf. Grund dafür: „Die Region boomt“, sagt Agentursprecherin Silke Sennhenn. Im Wolfhager Land suchten die Betriebe händeringend Mitarbeiter, der Markt sei abgefischt. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.