Unfall an Heiligabend bei Zierenberg

Einen Tag nach Haftentlassung: Mann klaut Auto und baut Unfall

+

Kassel/Zierenberg. Eine günstige Gelegenheit hat ein Autodieb am Heiligabend genutzt: Er stahl einen Audi und baute damit anschließend einen Unfall. Erst einen Tag zuvor war der Mann aus der Haft entlassen worden.

Gegen 15.15 Uhr war ein 36-jähriger aus Kassel im Stadtteil Bettenhausen damit beschäftigt, seinen Audi Q 5 mit Gepäck und Weihnachtsgeschenken zu beladen, da er dann in den Urlaub fahren wollte. Hierzu lief er zwischen seiner Wohnung und seinem Auto mehrmals hin und her. Sowohl der Q 5 als auch das Haus waren während dieser Zeit unverschlossen. Leichtsinnigerweise hatte der 36-jährige seine Fahrzeugschlüssel auch noch im Treppenhaus abgelegt.

Diese Gelegenheit nutzte ein 28-jähriger Litauer. Er nahm den Schlüssel an sich, setzte sich in den Audi und fuhr davon. Der Besitzer konnte nur noch das wegfahrende Auto sehen. Er verständigte daraufhin sofort die Polizei, die sofort eine Fahndung einleitete.

Kurze Zeit später gingen dort weitere Anrufe ein, in denen mitgeteilt wurde, dass der gestohlene Audi mit hoher Geschwindigkeit und aggressiver Fahrweise im Bereich der „Drei-Brücken“ in der Wolfhager Straße gesichtet wurde.

Offensichtlich war der Autodieb jedoch mit der Bedienung des Fahrzeug etwas überfordert. Gegen 15.35 Uhr kam er auf der B 251 in Höhe Zierenberg-Oelshausen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und vorherigem Alkoholkonsum ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß er mit der Fahrzeugfront zweimal gegen die dortige Böschung und blieb im Straßengraben stehen. Dort wurde er von der Polizei festgenommen.

Unfall bei Zierenberg mit gestohlenem Auto

Wie sich herausstellte, ist der 28-jährige kein unbeschriebenes Blatt: Erst am Vortag war er aus der Haft entlassen worden, nachdem er dort wegen mehrfachen Fahrzeugdiebstahls eingesessen hatte. Durch die Staatsanwaltschaft wurde sofort eine Vorführung vor den Haftrichter beantragt. Am Ersten Weihnachtstag wurde der Mann wieder in die Haftanstalt eingewiesen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.