So richtig groß und so richtig günstig - HNA-Leser Marco Rudolph testet den Dacia Lodgy vom Autohaus Griesel

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvbWFnYXppbi9hdXRvLW1vdG9ycmFkL3JpY2h0aWctZ3Jvc3MtcmljaHRpZy1ndWVuc3RpZy1tei0yNDYzNTI3Lmh0bWw=2463527So richtig groß und so richtig günstig0true
    • 17.08.12
    • Auto & Motorrad
    • Drucken
    • T+T-

So richtig groß und so richtig günstig

    • recommendbutton_count100
    • 0

Ein vollwertiger Familienvan für weniger als 10 000 Euro? Kaum zu glauben, dachte sich auch HNA-Leser Marco Rudolph aus Malsfeld. Der 36-jährige Servicetechniker aus dem Schwalm-Eder-Kreis hat den neuen Dacia Lodgy vom Autohaus Griesel in Melsungen-Röhrenfurth getestet.

Dacia Lodgy

© Sebastian Schaffner

Überzeugt vom Dacia Lodgy als geräumigem Familienvan: Familienvater Marco Rudolph aus Malsfeld.

„Platz hat er mehr als genug“, sagt Rudolph anerkennend. Der Discount-Van ist stolze 4,50 Meter lang, 1,75 Meter breit und 1,71 Meter hoch. Viel Platz und hoher Nutzwert – darauf komme es schließlich auch an bei einem Kompaktvan für Familien. Mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 2617 Liter zählt der Dacia Lodgy zudem in seiner Klasse zu den geräumigsten Fahrzeugen. „Optimal für Großeinkäufe“, meint der Familienvater, der mühelos auch selbst im Heck Platz finden würde.

Optional kann der Lodgy übrigens mit einer dritten Sitzbank (590 Euro) ausgestattet werden. Dann verfügt er über sieben vollwertige Sitzplätze. „Wie die ersten Dacia-Modelle ist auch der Lodgy unschlagbar günstig und überraschend gut verarbeitet“, sagt der Tester. Übersichtliche Armaturen, bequeme Sitze, ein griffiges Lenkrad sowie Chromränder und Klavierlack werten das Cockpit auf.

Rudolph hat sich für das Top-Ausstattungsmodell „Prestige“ entschieden – inklusive stärkster Motorisierung: dem 1,5-Liter-Diesel-Motor. „Knapp 110 PS, Höchstgeschwindigkeit 175 km/h, das ist völlig ausreichend für Bundesstraße und Autobahn“, sagt er über den Frontantriebler. Der 1280 Kilogramm schwere Lodgy hat ein 6-Gang-Schaltgetriebe und verbraucht laut Hersteller durchschnittlich 4,4 Liter auf 100 Kilometer.

Serienmäßig zur getesteten Ausstattung zählen unter anderem Alufelgen, Klimaanlage, Navi, Multimedia-System, Einparkhilfe, Lederlenkrad und Tempomat. Wesentliche Sicherheitselemente wie Airbags, ABS und ESP sind bereits in der Basis-Version enthalten.

Von Sebastian Schaffner

zurück zur Übersicht: Auto & Motorrad

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Redaktioneller Hinweis

Unserer Magazin-Bereich wird von der PR-Redaktion der HNA betreut. Hier lesen Sie neben selbst recherchierten und Agentur-Texten auch PR-Artikel.
Haben Sie Tipps oder Anregungen für unsere Seite? Dann nehmen Sie Kontakt zu unserer Redaktion auf.

HNA.stellenanzeigen.de

Hunderte Jobs in der Region auf einen Blick, alle wichtigen Bewerbungstipps mit einem Klick: HNA.stellenanzeigen.de ist der ideale Anlaufpunkt für Bewerber und Unternehmen:

Autoanzeigen.de

Finden Sie in unserem Automarkt attraktive Angebote aus der Region und darüber hinaus.

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.