Gesundheit & Pflege

Weitere Meldungen

Tübinger Wissenschaftler betreuen Studie zu Ebola-Impfstoff in Gabun (Zentralafrika)

Tübinger Wissenschaftler testen Ebola-Impfstoff

Die Zahl der Ebola-Toten steigt weiter, deutsche Forscher suchen unter Zeitdruck nach einem Impfstoff gegen die Epidemie. In Gabun starten Tübinger Wissenschaftler einen Test an Menschen.Mehr...

Tag der Zahnimplantate Dr Claar kassel

Tag der Zahnimplantate bei Dr. Claar

Zahnärzte laden am Sonntag, 9. November, von 10 bis 17 Uhr in die Praxisräume Leipziger Straße 164 in Kassel zur großen Informationsveranstaltung ein.Mehr...

Studie: Viel Milch führt womöglich zu früherem Tod

Milch führt womöglich zu früherem Tod

Milchtrinken ist gesund. Ist das ein Mythos? Nun wollen Schwedische Wissenschaftler herausgefunden haben, dass Menschen, die sehr viel Kuhmilch trinken, früher sterben.Mehr...

DAK-Studie: Deutsche nehmen nach wie vor zu viele Antibiotika

Deutsche schlucken immer noch zu viel Antibiotika

Die Deutschen nehmen nach wie vor zu viele Antibiotika. Grund dafür sei häufig fragwürdige Arzt-Verordnungen, so das Ergebnis einer Studie der Krankenkasse DAK-Gesundheit.Mehr...

Wirksame Mittel gegen Migräne

Wirksame Mittel gegen Migräne

Die Verlockung bei einem Migräneanfall in die Rolle des Arztes zu schlüpfen und sich selbst mit Schmerzmitteln zu therapieren ist groß: Sehstörungen, Übelkeit, Frieren und Taubheitsgefühle sind vor allem in Kombination mit hämmernden Schmerzen sonst kaum auszuhalten.Mehr...

Netzhautablösung: Wann eine schnelle OP das Augenlicht rettet

Wann eine schnelle OP das Augenlicht rettet

Senkt sich plötzlich ein dunkler Schleier vor die Welt, ist das oft ein medizinischer Notfall: Bei einer Netzhautablösung ist das Augenlicht in höchster Gefahr.Mehr...

Netzhautablösung: Wie man sie erkennt und behandelt - Symptome, Ursachen und Therapie

Netzhautablösung: Symptome und Behandlung

Eine Netzhautablösung ist ein medizinischer Notfall! Unbehandelt führt eine Netzhautablösung zum Erblinden. Die Ursache für die Augenkrankheit sind vielfältig. Das wichtigste über die Symptome und Therapie.Mehr...

Zahl der Ebola-Fälle auf mehr als 10 000 gestiegen

Schon mehr als 10.000 Ebola-Fälle

Genf - Es gibt immer mehr Ebola-Infizierte. Die registrierte Zahl der Fälle hat 10 000 überschritten, doch es sind mit hoher Sicherheit weit mehr.Mehr...

Australische Chirurgen verpflanzen erstmals "tote" Herzen

Chirurgen verpflanzen erstmals "tote" Herzen

Australische Chirurgen haben nach eigenen Angaben erstmals erfolgreich Herzen verpflanzt, die zuvor aufgehört hatten zu schlagen.Mehr...

Schadstoffe in Schwarzem Tee: Stiftung Warentest findet Pestizide und krebserregende Stoffe

Schwarzer Tee enthält fast immer Schadstoffe

Darjee­ling und Ceylon-Assam  - die Stiftung Wartentest hat 27 Schwarztees untersucht. Das Ergebnis ist erschreckend: Fast alle Tee-Proben sind mit krebserregenden Stoffen belastet.  Mehr...

Hunde, Pferde und Äffchen als Seelentröster - Rolle der Tiere in der Psychotherapie

Hunde, Pferde und Äffchen als Seelentröster

Keine Widerworte und keine guten Ratschläge - gerade deswegen sind Tiere für Menschen oft ein Segen, auch als Helfer bei einer Therapie. Bislang fehlen wissenschaftliche Studien. Das ändert sich nun.Mehr...

Rekord in deutschen Krankenhäusern: Zahl der Operationen steigt auf 15,8 Millionen

OP-Rekord in deutschen Krankenhäusern

Rekord in deutschen Krankenhäusern: Innerhalb von acht Jahren stieg die Zahl der Operationen um fast ein Drittel. Besonders häufig kommen Patienten wegen Darmerkrankungen unters Messer.Mehr...

Erholsamen und gesunden Schlaf finden

Einfach gesünder schlafen

Ohne gesunden Schlaf geht es nicht: Wer nachts nicht die benötigte Erholung findet, kann auf Dauer unter Konzentrationsschwächen und Erschöpfung leiden.Mehr...

Nasenzellen im Rückenmark: Gelähmter macht erste Schritte

Dank Nasenzellen: Gelähmter macht erste Schritte 

Es klingt verrückt: Doch mit Hilfe von Nasenzellen kann ein von der Hüfte abwärts gelähmter Mann wieder erste Schritte machen. Mehr...

Französische Forscher entwickeln Ebola-Schnelltest

Ebola-Schnelltest: Klarheit in 15 Minuten

Paris - Französische Forscher haben einen Ebola-Schnelltest entwickelt. Er funktioniere wie ein Schwangerschaftsstreifen: mit ein bisschen Urin auf dem Streifen.Mehr...

Redaktioneller Hinweis

Unserer Magazin-Bereich wird von der PR-Redaktion der HNA betreut. Hier lesen Sie neben selbst recherchierten und Agentur-Texten auch PR-Artikel.
Haben Sie Tipps oder Anregungen für unsere Seite? Dann nehmen Sie Kontakt zu unserer Redaktion auf.

Ratgeber Gesundheit

In der Beilage Ratgeber Gesundheit werden Ärzte und Kliniken aus der Region vorgestellt.

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/HNAGesundheit280truefalsefalse

Gesundheitsveranstaltungen

Medizinexperten vor Ort geben Informationen zu Vorsorge, Dignose und Therapie von Krankheiten. Klicken Sie einfach auf das Thema, das Sie interessiert und Sie erhalten weitere Angaben.

Ihre Fragen zum Thema Gesundheit

Wir alle wünschen uns, gesund zu bleiben, und wir möchten Krankheiten vorbeugen. Wenn Sie unter Beschwerden leiden und nicht wissen, an wen oder wohin Sie sich wenden sollen, wenn Sie Fragen an Ärzte oder andere Experten haben, wenn Sie Rat suchen, mehr über ein bestimmtes Thema wissen möchten oder einen bewährten Gesundheitstipp an unsere Leser weitergeben wollen, dann schreiben Sie uns, oder rufen Sie einfach an:

Lokalredaktion Kassel, Tel. 0561/203 1414, E-Mail: doc@hna.de, Fax: 0561/203 2400

Kontakt Redaktion

Liebe Leser,
haben Sie Tipps oder Anregungen für unsere Seite? Diese nehme ich gern telefonisch unter
0561 - 203 1397 entgegen.
Sandra Köhler

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.