Apple, iCloud, Hacker
Erklärung für Promifotoklau

Apple gibt Entwarnung: iCloud ist sicher

weitere Meldungen

FBI ermittelt nach Nacktfoto-Diebstahl

FBI ermittelt nach Nacktfoto-Diebstahl

Cupertino. Im Fall der online verbreiteten Nacktfotos von 100 weiblichen US-Stars wie Schauspielerin Jennifer Lawrence (24) fahndet jetzt das FBI nach den Tätern. Die Behörde äußere sich zwar grundsätzlich nicht zu laufenden Ermittlungen, in diesem Fall seien diese aber mit Blick auf das öffentliche Interesse bestätigt worden.Mehr...

Motorradhersteller Horex: Wiederbelebung der Firma ist gescheitert

Motorradhersteller Horex: Wiederbelebung der Firma ist gescheitert

Kassel/Augsburg. Horex, die Kult-Motorradmarke, ist zahlungsunfähig. An den Erfolg, den das Unternehmen mit den Modellen Regina, Imperator und Resident verzeichnete, konnte es nicht anknüpfen.Mehr...

US-Reporter Steven Sotloff von IS-Terroristen enthauptet

IS-Terroristen enthaupten weiteren US-Reporter

Bagdad - Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) hat offenbar einen weiteren als Geisel genommenen US-Journalisten grausam hingerichtet.Mehr...

Putin-Gespräch mit Barroso soll veröffentlicht werden

Putin-Gespräch mit Barroso soll veröffentlicht werden

Moskau - Nach der Debatte über eine angebliche Äußerung von Russlands Präsident Wladimir Putin zur Einnahme Kiews ist der Kreml in die Offensive gegangen:Mehr...

Schauspieler Gottfried John im Alter von 72 Jahren gestorben

Schauspieler Gottfried John ist tot

Köln - Der Schauspieler Gottfried John ist im Alter von 72 Jahren in der Nähe von München gestorben.Mehr...

Lech Walesa warnt vor möglichem Atomkrieg

Lech Walesa warnt vor möglichem Atomkrieg

Warschau - Der polnische Friedensnobelpreisträger Lech Walesa hat gewarnt, dass europäische Militärhilfen für die Ukraine einen Atomkrieg zwischen Russland und den Nato-Bündnisstaaten auslösen könnten.Mehr...

Tumorkranker Ashya: Haftbefehl gegen Eltern aufgehoben

Eltern von tumorkrankem Ashya kommen wieder frei

London - Tagelang liegt der fünfjährige Ashya in Spanien im Krankenhaus, während seine Eltern im Gefängnis sitzen. Nun wurde der Haftbefehl gegen sie aufgehoben.Mehr...

Missbrauchsskandal in Rotherham/England: Neue Fälle

Missbrauchsskandal in England: Neue Fälle

London - Im Skandal um die sexuelle Ausbeutung von rund 1400 Kindern melden sich im englischen Rotherham neue Opfer bei der Polizei.Mehr...

Aktuell auf Kassel-live: Flughafenchef Schustereder zu Gast bei der HNA

Flughafenchef Schustereder: Arbeiten an neuen Angeboten

Kassel. Der Chef des Flughafens Kassel-Calden, Ralf Schustereder, erwartet, dass die Passagierzahlen des Vorjahres auch 2014 erzielt werden. Das sagte er am Dienstagabend in einem Redaktionsgespräch mit der HNA.Mehr...

Verwundete Soldaten aus Ukraine in Deutschland angekommen

Verwundete Soldaten aus Ukraine in Deutschland

Berlin - Die Bundeswehr hat 20 verwundete Soldaten aus der Ukraine nach Deutschland ausgeflogen. Ob noch mehr dazukommen werden ist unklar.Mehr...

Gesetzliche Kassen haben solides Finanzpolster

Kassen haben Polster von 16,1 Milliarden Euro

Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen verfügen weiterhin über ein solides Finanzpolster von 16,1 Milliarden Euro. Doch Neuregelungen der Finanzstruktur 2015 zwingen sie zu mehr Wettbewerb.Mehr...

Grüß dich, Nachbar: Ausstellung von Benjamin Bethel

Grüß dich, Nachbar: Ausstellung von Benjamin Bethel

Kassel. „Grüß dich, Nachbar ...“ lautet der Titel des Herzstücks aus Benjamin Bethels aktueller Ausstellung: ein überaus freundlich lächelnder Bauer mit einer Kettensäge in den Händen. „Szenen wie diese sind mir früher immer wieder begegnet und waren etwas ganz Normales und Alltägliches“, erzählt der KünstlerMehr...

Laserpointer-Attacke auf Chinas Regierungschef Li Keqiang

Laserpointer-Attacke auf Chinas Regierungschef  

Nanjing - Bei den Olympischen Jugendspielen in China kam es zu einem Eklat. Regierungschef Li Keqiang wurde von einem Laserpointer im Gesicht geblendet.Mehr...

Rendsburg: Haftbefehl gegen Mörder des Finanzbeamten

Haftbefehl gegen Rendsburger Todesschützen

Kiel - Gegen den mutmaßlichen Rendsburger Todesschützen ist am Dienstag Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden.Mehr...

50-Tonnen-Fels stürzt auf die Straße

50-Tonnen-Fels stürzt auf die Straße

Bad Schandau/Dresden - Ein rund 50 Tonnen schwerer Felsbrocken ist am Dienstag auf eine Straße in Bad Schandau im Osterzgebirge gestürzt.Mehr...

Halliburton zahlt 1,1 Milliarden Dollar

Halliburton zahlt 1,1 Milliarden Dollar

Mexiko - Mehr als vier Jahre nach der Explosion der Ölplattform "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko zahlt das US-Unternehmen Halliburton 1,1 Milliarden Dollar an Opfer der Katastrophe.Mehr...

Argentinien: Einbrecher erstickt im Schornstein

Einbrecher erstickt in Schornstein

Buenos Aires - Ein mutmaßlicher Dieb ist in Argentinien in einem Kaminschornstein steckengeblieben und gestorben.Mehr...

Brangelina: Kleine Panne bei Hochzeit enthüllt

Brangelina: Kleine Panne bei Hochzeit enthüllt

New York - Ganz heimlich hat das Hollywood-Paar Angelina Jolie und Brad Pitt vor rund zehn Tagen geheiratet. Jetzt werden Details bekannt: So vergaß der Bräutigam einen wichtiges Utensil.Mehr...

Meist gelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Joachim Gauck

Gauck wegen Russland-Äußerung in der Kritik

Berlin - Bundespräsident Gauck wird scharf dafür kritisiert, dass er Russland im Ukraine-Konflikt gedroht hat. Vitali Klitschko bittet Deutschland derweil um militärische Ausrüstung für die Ukraine.Mehr...

Entsetzen um Zara-Mode: T-Shirt erinnert an Kleidung von KZ-Häftlingen

Blau-weiße Streifen, ein Hemd mit aufgenähtem gelben Stern – was die spanische Modekette Zara in ihrer neuen Kinder-Kollektion verkaufen wollte, sorgt jetzt für Entsetzen. Die Farben und das einem Davidstern gleichende Symbol erinnern fatal an die Kleidung, die jüdische Häftlinge in Konzentrationslagern während der NS-Zeit tragen mussten.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.