AVM warnt vor neuen Angriffen auf die Fritzbox
    • 01.10.14

AVM warnt vor neuen Angriffen auf die Fritzbox

Berlin - Obwohl die Sicherheitslücke bei den Fritzboxen seit längerer Zeit geschlossen ist, können Hacker immer noch Schaden anrichten. Welche Nutzer betroffen sind und was sie jetzt tun können:Mehr...

Windows 10: Microsoft kündigt nächste Version an
    • 01.10.14

Microsoft kündigt Windows 10 an

San Francisco - Microsoft hat am Dienstag einen ersten Ausblick auf die nächste Version seines Computer-Betriebssystems gegeben. Eigentlich müsste es Windows 9 heißen, tut es aber nicht.Mehr...

Google: Millionenstrafe wegen Nutzerprofilen?
    • 30.09.14

Google: Millionenstrafe wegen Nutzerprofilen?

Hamburg - Datenschützer in Hamburg bezweifeln, dass die Verarbeitung der Nutzerdaten bei Google den Gesetzen entspricht. Sie wollen Änderungen erzwingen - sonst könnte es für den Konzern teuer werden.Mehr...

So starten Facebook-Videos nicht mehr automatisch
    • 30.09.14

So starten Facebook-Videos nicht mehr automatisch

Berlin - Facebook spielt Videos jetzt auch auf Mobilgeräten ungefragt ab, wenn diese über das Mobilfunknetz mit dem Internet verbunden sind. Doch diese Funktion kann man deaktivieren.Mehr...

Apple schließt Sicherheitslücke Shellshock
    • 30.09.14

Shellshock-Lücke: Das müssen Apple-User wissen

Berlin - Erinnern Sie sich noch an den "Heartbleed"-GAU? Eine möglicherweise noch schlimmere Computer-Sicherheitslücke haben IT-Experten entdeckt. Wer davon betroffen ist und was man dagegen tun kann:Mehr...

Angriffe auf Fritzbox: Hacker suchen ungeschützte Geräten
    • 29.09.14

Angriff auf Fritzbox: Hacker kapern erneut Geräte für teure Ferngespräche

Berlin. Betrüger haben es offenbar erneut auf die Fritzbox abgesehen. Der Router und die Telefonzentrale wurde laut dem Berliner Herstellers AVM wurde erneut von Hackern angegriffen. Sie suchen offenbar nach Geräten mit einer Sicherheitslücke, die eigentlich seit Februar 2014 gar nicht mehr existieren dürfte.Mehr...

Leicht verbiegen? Warentester verteidigen iPhone 6 Plus
    • 28.09.14

Leicht verbiegen? Warentester verteidigen iPhone

New York - Die Warentester des US-Magazins „Consumer Reports“ haben die Apple-Darstellung bestätigt, dass die neuen großen iPhones doch nicht so leicht verbiegen wie zuletzt behauptet.Mehr...

Unternehmen verspotten Apple - nur neun Kunden mit verbogenem iPhone
    • 28.09.14

Unternehmen verspotten Apple - nur neun Kunden mit verbogenem iPhone

Kassel. Die Belustigung im Internet war groß: In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass sich Apples neues Flaggschiff im Smartphone-Segment, das iPhone 6 Plus, in der Hosentasche verbiegt. Auf Twitter verspotteten sogar andere Unternehmen den Konzern. Der weist die Kritik aber zurück.Mehr...

Meist gelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen

Microsoft kündigt Windows 10 an

San Francisco - Microsoft hat am Dienstag einen ersten Ausblick auf die nächste Version seines Computer-Betriebssystems gegeben. Eigentlich müsste es Windows 9 heißen, tut es aber nicht.Mehr...

Unternehmen verspotten Apple - nur neun Kunden mit verbogenem iPhone

Kassel. Die Belustigung im Internet war groß: In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass sich Apples neues Flaggschiff im Smartphone-Segment, das iPhone 6 Plus, in der Hosentasche verbiegt. Auf Twitter verspotteten sogar andere Unternehmen den Konzern. Der weist die Kritik aber zurück.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.