weitere Meldungen

    • 23.06.14

Ermittler äußern sich zu Grohnde

hannover / hameln. Dass Niedersachsens Umweltministerium schon am Freitag verbreitete, die Staatsanwaltschaft Hannover werde im AKW Grohnde nicht ermitteln, hat die Strafverfolger erstaunt. Tatsächlich erklärte die Anklagebehörde erst gestern offiziell, nicht tätig zu werden. Atomkraftgegner hatten dem Ministerium Schweißarbeiten unter Zeitdruck an einer gerissenen AKW-Armatur in Grohnde gemeldet, die aus Sicherheitsgründen besser getauscht worden wäre. Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) hatte die Hinweise weitergegeben.Mehr...

E-Mail-Service

HNA-E-Mail-Service für Abonnenten

Abonnenten können Kleinanzeigen einen Tag früher lesen und gezielt Nachrichten ausgewählter Regionen bestellen.

Newsletter

Tip

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.