weitere Meldungen

Schäuble nennt Debatte um kalte Progression "absurd"
    • vor 39 Minuten

Schäuble nennt Debatte um kalte Progression "absurd"

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Debatte um Steuererleichterungen durch eine Abschaffung der sogenannten kalten Progression kritisiert.Mehr...

Neue EU-Kommission unter Juncker nimmt Arbeit auf
    • vor 1 Stunde

Neue EU-Kommission nimmt Arbeit auf

Brüssel - Die neue Europäische Kommission unter Präsident Jean-Claude Juncker hat am Samstag offiziell ihr Amt angetreten.Mehr...

Steinmeier: Russland soll sich zur Ukraine bekennen
    • vor 2 Stunden

Steinmeier: Russland soll sich zur Ukraine bekennen

Berlin - Vor den umstrittenen Wahlen in der Ostukraine hat Bundesaußenminister Steinmeier Russland dazu aufgerufen, sein Bekenntnis zur Einheit des Nachbarlandes durch Taten zu belegen.Mehr...

Machtkampf in Burkina Faso entbrannt
    • vor 2 Stunden

Machtkampf in Burkina Faso entbrannt

Ouagadougou - Nach dem Rücktritt Blaise Compaorés als Staatschefs von Burkina Faso ist unter den Militärführern des westafrikanischen Lands offenbar ein Machtkampf um das Amt des Übergangspräsidenten entbrannt.Mehr...

Kurdische Peschmerga treffen in Kobane ein
    • vor 2 Stunden

Kurdische Peschmerga treffen in Kobane ein

Kobane - Die langerwartete Verstärkung für die Verteidiger von Kobane ist endlich eingetroffen. Kurden halten Solidaritätskundgebungen für die belagerte Stadt ab.Mehr...

Deutscher in Nigeria von Boko Haram entführt
    • vor 2 Stunden

Deutscher in Nigeria von Boko Haram entführt

Abuja - Die Islamistengruppe Boko Haram hält nach eigenen Angaben einen im Juli im Nordosten Nigerias entführten Deutschen als Geisel.Mehr...

Landgericht München hat Fall Uli Hoeneß jetzt im Internet öffentlich
    • 31.10.14

Landgericht München hat Fall Uli Hoeneß jetzt im Internet öffentlich

Gut sieben Monate nach der Verurteilung von Uli Hoeneß (62) liegt die Urteilsbegründung jetzt der Öffentlichkeit vor. Nach Ablauf einer Stellungnahmefrist für die Verteidiger des EX-Bayern Präsidenten machte das Landgericht München das 50-seitige Dossier in anonymisierter Form jetzt öffentlich.Mehr...

Nato-Kampfjets in der Luft: Erneut russische Militärmaschinen abgefangen
    • 31.10.14

Erneut russische Militärmaschinen abgefangen

Lissabon - Nato-Kampfjets haben nahe Portugal erneut russische Militärflugzeuge im internationalen Luftraum abgefangen.Mehr...

Gasfrieden zwischen Moskau und Kiew - Aber Streit um Ostukraine-Wahl
    • 31.10.14

Frieden im Gasstreit, Streit um Ukraine-Wahl

Brüssel/Donezk - Nach ihrer mühevollen Einigung im Gasstreit droht zwischen Moskau und Kiew nun eine Kontroverse über die Wahlen in den ostukrainischen Separatistengebieten.Mehr...

UN-Bericht: Nie dagewesener Zulauf für IS
    • 31.10.14

UN-Bericht: Nie dagewesener Zulauf für IS

New York/Kobane - Die militärischen Erfolge des Islamischen Staates (IS) im Irak und in Syrien bescheren der Miliz laut Vereinten Nationen einen nie dagewesenen Zulauf von Kämpfern aus dem Ausland.Mehr...

Dossier 1. Weltkrieg

7 Millionen Menschenleben forderte der Erste Weltkrieg von 1914 bis 1918. Hier finden Sie Informationen zur Vorgeschichte, zu den Kriegsjahren und den Auswirkungen.

Dossier Sterbehilfe

Aktive Sterbehilfe, also die Tötung auf Verlangen, ist in Deutschland verboten. Aber es steht eine Gesetzesreform an, im Bundestag ist eine schwierige Ethikdebatte zu erwarten. Hier finden Sie Artikel, Meinungen und Leserreaktionen zu diesem Thema.

Dossier zur Berliner Mauer

Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik, das mehr als 28 Jahre lang, vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989 bestand. Hier finden Sie Artikel zum Thema Mauerbau und Mauerfall.

Meist gelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.